Dinner Cancelling: Kein Garant fürs Abnehmen!

cc by fotopedia/ avlxyz

cc by fotopedia/ avlxyz

Seit einigen Jahren behaupten einige, dass Dinner Cancelling ein Garant für schnelles und einfaches Abnehmen sei. Dahinter verbirgt sich einfach nur, dass man ungefähr vier Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr isst. Man lässt also das Abendessen weg beziehungsweise nimmt es recht früh zu sich.

Die Theorie hinter dieser Methode ist, dass das Hormon Insulin, das durch das Essen von Kohlenhydraten freigesetzt wird, Hormone, die im Schlaf aktiv sind, hemmt. Isst man also einige Stunden vor dem Schlafen nichts mehr, soll der Fettabbau früher einsetzen. Soweit die Theorie… In der Praxis sieht dies jedoch wie so oft ganz anders aus!

Generell ist für erfolgreiches Abnehmen die Kalorienmenge entscheidend, die man über den gesamten Tag zu sich genommen hat beziehungsweise, die man gleichzeitig durch Bewegung wieder abtrainiert hat. Nur weil man das Abendessen weglässt, bedeutet dies also nicht, dass man über den Tag essen kann, was man will. Zudem muss man nur mal in Länder im Mittelmeerraum blicken: Hier wird spät und meist reichlich zu Abend gegessen und trotzdem haben sie nicht mehr Übergewichtige als wir, eher im Gegenteil. Also, es gilt wie immer: ausgewogen essen und sich genug bewegen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe