Kinder und Jugendliche finden Gefallen am Kochen

Na, da hat der Kochshow-Hype in den letzten Jahren ja doch etwas gebracht! Während viele Erwachsene die Formate irgendwann belächelt haben, haben bei Kindern und Jugendlichen jedoch Jamie Oliver, Tim Mälzer und Co. offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In einer Forsa-Umfrage unter 8- bis 18-Jährigen interessiert sich die große Mehrheit sehr für das frische Kochen!

Mehrere Antworten waren bei der Umfrage möglich und so sagten ganze 70 Prozent, dass sie Kochen an sich interessant fänden, 40 Prozent hielten es sogar für cool und lediglich sieben Prozent hielten den Umgang mit Lebensmitteln für langweilig. 13 Prozent meinten, es wäre kompliziert.

Ganze 91 Prozent sagten, dass sie manchmal kochen würden. Am meisten mit der Familie, danach alleine oder mit Freunden. Was sie am Kochen mögen? 70 Prozent sind am Experimentieren mit neuen Rezepten interessiert, 65 Prozent mögen es, die Zutaten zu zerkleinern, 64 Prozent das Abschmecken und immerhin noch 57 Prozent das Bedienen von elektrischen Geräten wie einen Mixer. Rund die Hälfte findet bereits den Einkauf spannend.

Demnach steht es um die deutschen Kinder und Jugendlichen gar nicht so schlecht. 75 Prozent sagen von sich, dass sie Gerichte nach Anleitung zubereiten können und 53 Prozent bekommen gewisse Speisen sogar ganz alleine hin. Für die wenigsten ist Kochen also uninteressant! Darauf müsste man nun aufbauen und das Wissen rund um frische Produkte erweitern, denn dies ist die Basis für eine ausgewogene Ernährung und damit auch für eine gute Gesundheit!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe