Abgepacktes Brot: Unbedingt auf Salzgehalt achten!

cc by wikimedia/ Christian Thiele

cc by wikimedia/ Christian Thiele

Zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gehört auch ein maßvoller Konsum von Salz, denn nehmen wir zu viel Kochsalz zu uns, erhöht sich das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen. Das Schlimme ist, dass tatsächlich ein großer Teil der Bevölkerung zu salzhaltig isst und dies nicht einmal weiß!

Dies liegt vor allem daran, dass in den meisten fertigen Produkten zu viel Salz enthalten ist. Aktuell weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zum Beispiel darauf hin, dass die meisten fertig abgepackten Brote einen zu hohen Salzgehalt aufweisen! Die Experten untersuchten 274 Brote und Brötchen aus industrieller Herstellung und nur bei jedem fünften Produkt war der Salzgehalt gering genug.

Schon eine Scheibe abgepacktes Brot kann demnach bis zu ein Gramm Salz enthalten. Die empfohlene Höchstmenge von Ernährungsexperten liegt bei fünf bis sechs Gramm Salz pro Tag! Das heißt mit wenigen Scheiben Brot hätte man diese Menge schon fast erreicht! Die Verbraucherschützer raten daher bei abgepacktem Brot genau auf den Salz- bzw. den Natriumgehalt zu achten. Auf 100 Gramm Brot sollten nur 1,1 Gramm Salz bzw. 0,45 Gramm Natrium kommen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe