Dänemark: Fettsteuer gescheitert!

cc by wikimedia/ Hayford Peirce

cc by wikimedia/ Hayford Peirce

Vor gut einem Jahr hatten wir an dieser Stelle berichtet, dass in Dänemark eine sogenannte Fettsteuer zur Bekämpfung von Übergewicht eingeführt wurde. Dabei handelte es sich um die weltweit erste Steuer auf Produkte mit gesättigten Fettsäuren. Nun erklärt die neue dänische Regierung diesen Versuch für gescheitert und will die Steuer wieder abschaffen.

Die damals konservative Regierung hatte auf diesem Wege die Menschen zwingen wollen, auf ungesunde Lebensmittel zu verzichten, da sie schlicht und ergreifend durch die Fettsteuer teurer wurden. Dies hat jedoch die Dänen offenbar nicht davon abgehalten, weiter auf diese Lebensmittel zu setzen.

Die Anzahl der Übergewichtigen sei nicht zurückgegangen. Zudem wurden durch die Fettsteuer die Verbraucherpreise erhöht, die Produzenten hatten mit hohen Verwaltungskosten zu kämpfen und dies habe am Ende sogar Arbeitsplätze gefährdet. Die Fettsteuer muss also gehen und die geplante Zuckersteuer wird gar nicht erst eingeführt. Dies ist auch ein deutliches Zeichen für uns, denn auch hierzulande wird immer mal wieder die Einführung solcher Steuern vorgeschlagen…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe