Rückstände von Mineralöl in Adventskalendern

cc by wikimedia/ Andrea Schaufler

cc by wikimedia/ Andrea Schaufler

Ab dem kommenden Samstag freuen sich in ganz Deutschland wieder Kinder und auch einige Erwachsene an jedem Tag ein Türchen eines Adventskalenders öffnen zu dürfen. Auch wenn der Markt dafür inzwischen groß ist, sind die Klassiker mit Schokolade doch immer noch am beliebtesten. Die Stiftung Warentest trübt nun leider ein wenig die Freude, denn in allen untersuchten Schoko-Adventskalendern haben die Experten Rückstände von Mineralöl gefunden!

In jedem der 24 getesteten Kalender befanden sich solche Rückstände. Bei einigen wenigen war die Konzentration sogar so hoch, dass die Stiftung Warentest Kinder vor dem Verzehr der Schokolade warnte. Natürlich haben die Hersteller inzwischen reagiert und die Süßwarenkette Arko hat die Kalender nun zurückgerufen.

Zudem wurden weitere Untersuchungen angekündigt. Aktuell nimmt man an, dass die Gründe für die Ölrückstände in der Verpackung zu suchen sind, was am Ende dann sicherlich nicht nur Adventskalender betreffen wird… Für Kinder sind sicherlich die selbstgemachten Kalender die schönsten, denn bei ihnen können Eltern den Inhalt kontrollieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe