Vor-Weihnachtsdiät im Trend?

Quelle: Wikimedia

Quelle: Wikimedia

Eigentlich ist die Weihnachtszeit für die meisten Menschen direkt mit zahlreichen Köstlichkeiten und dem einen oder anderen hemmungslosen Schlemmen verbunden. Es werden Plätzchen gebacken, Lebkuchen sind überall, der Weihnachtsmarkt samt Glühwein und gebrannten Mandeln ruft und natürlich warten zahlreiche Weihnachtsessen mit Kollegen, Familie und Freunden.

Generell muss man sagen, dass das Schlemmen zur Weihnachtszeit wunderschön ist, man es aber auf keinen Fall übertreiben sollte. Wer hier und da nur nascht anstatt in Völlerei zu verfallen, wird Weihnachten gut überstehen. Jedoch gibt es natürlich immer wieder die notorischen Kalorienzähler, die sich selbst und meist auch ihre Umwelt ständig maßregeln.

So ist laut Medienberichten in diesem Jahr die sogenannte Vor-Weihnachtsdiät ein absoluter Trend. Dabei geht es offenbar nicht darum mit Vernunft die Festtage zu überstehen, sondern vor Weihnachten zu hungern, damit man eben an den Festtagen zuschlagen kann. Dies ist jedoch ein absoluter Trugschluss: Wer seinen Körper auf Sparflamme setzt, verbraucht automatisch weniger Energie. Beendet man dann das Hungern und greift beim Essen wieder ordentlich zu, setzt der bekannte Jojo-Effekt ein. Also, in der Weihnachtszeit genießen, aber eben nicht rein hemmungslos… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe