Fette: Olivenöl macht am längsten satt

cc by wikimedia/ stu_spivack

cc by wikimedia/ stu_spivack

Immer noch hält sich hartnäckig der Mythos, dass Fett in der Nahrung generell dick macht. Mittlerweile weiß man jedoch, dass nicht alle Fette automatisch schlecht sind und dass man generell unsere Ernährung deutlich differenzierter sehen muss. Niemand muss beim Essen auf bestimmte Dinge verzichten, solange man das richtige isst und das Ganze natürlich nicht im Übermaß genießt!

So gibt es bekanntermaßen gute und schlechte Fette. Wissenschaftler haben nun anhand einer Studie gezeigt, dass Olivenöl nicht nur sehr gesund ist, sondern eindeutig auch am längsten satt macht und damit helfen kann, sein Gewicht zu halten.

Im Rahmen der Studie wurde die Wirkung von vier Speisefetten genauer unter die Lupe genommen: Milchfett, Schweineschmalz, Raps- und Olivenöl. Der klare Sieger war dabei das Olivenöl, allen voran das italienische. Hier wurde der größte Sättigungseffekt erzielt und die Probanden dieser Gruppe nahmen auch nicht zu. Zudem konnten die Forscher zeigen, dass der Sättigungseffekt auch etwas mit den Geschmacksstoffen der Fette zu tun hat.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe