Abnehmen: Joggen oder Walken?

cc by flickr/ mrhayata

cc by flickr/ mrhayata

So manch einer von uns neigt ja auch aus dem Thema Abnehmen eine Wissenschaft zu machen: So taucht immer wieder die Frage auf, ob Joggen oder Walken die bessere Methode ist um die Pfunde schmelzen zu lassen. Fakt ist, jegliche Form der Bewegung in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung tut unserem Körper gut und hilft die Pfunde schmelzen zu lassen.

Es macht also keinen Unterschied, ob man walkt oder joggt, vorausgesetzt die Anzahl der verbrauchten Kalorien ist gleich! Beim Jogging verbrennt man in kürzerer Zeit deutlich mehr Kalorien. Walking ist dafür weniger anstrengend, man muss es aber länger betreiben um auf die entsprechende Anzahl an verbrannten Kalorien zu kommen. Walking belastet die Gelenke zudem weniger und ist vor allem für Anfänger, stark Übergewichtige und Menschen mit Gelenkproblemen besser.

Beim Walken ist die Fettverbrennung höher als beim Joggen. Dafür ist der Gesamenergieverbrauch beim Joggen wiederum höher. Die beiden Sportarten gleichen sich also in vielen Punkten aus und so kann jeder selbst entscheiden, was er macht. Zusätzliches Krafttraining wird übrigens empfohlen! Bleibt nur noch die Frage, ob normales Walking oder Nordic Walking. Letzteres kann durch den richtigen Einsatz der Stöcke zusätzliche die Brust- und Armmuskulatur stärken. Leider beherrschen nur die wenigsten die richtige Technik!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe