Gesund essen in der Mittagspause

cc by flickr/ Rick McCharles

cc by flickr/ Rick McCharles

Die meisten Deutschen kennen das Problem: Anstatt in der Mittagspause die Arbeit kurz ruhen zu lassen und sich auf ein gesundes Essen zu konzentrieren, stopfen wir schnell vor dem Computer Essen vom Imbiss oder sogar nur Süßigkeiten in uns hinein. Doch mit ein wenig Bedacht lässt sich auch die Mittagspause gesünder gestalten.

Wie bereits angedeutet, ist ein wichtiger Faktor, sich bewusst Zeit für das Essen zu nehmen. Meist fällt der Stress schnell von einem ab, wenn man sich in der Pause ein wenig bewegt, sich frische Luft gönnt und einfach vom Arbeitsplatz kurz wegkommt. Dabei kann man sich entspannen und das Essen nicht einfach nebenbei in sich hineinschlingen.

Wer komplett die Kontrolle über sein Essen haben möchte, kann sich leckere Gerichte von zuhause mitbringen. Perfekt für das Büro sind zum Beispiel leichte Salate mit Vollkornpasta oder Wraps. Wer sich vor Ort etwas kauft, sollte sich nicht unbedingt die fettigsten Sachen gönnen, sondern auf Vollkornprodukte, Gemüse, helles Fleisch und Fisch setzen. Es müssen auch keine großen Portionen sein, denn sonst geht man nach dem Essen müde und mit einem zu starken Sättigungsgefühl zurück an die Arbeit.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe