Diabetes bei Kindern: Eltern auf Symptome achten!

cc by flickr/ Terwilliger911

cc by flickr/ Terwilliger911

In Deutschland steigt die Anzahl der Kinder, die an Diabetes erkrankt sind, immer weiter an. Schon jetzt haben rund 25.000 Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 19 Jahren Diabetes Typ1. Die Deutsche Diabetes-Hilfe „diabetesDE“ erklärt daher, wie Eltern die Krankheit bei ihren Kindern erkennen.

Diabetes Typ1 tritt in der Regel sehr plötzlich und meist in jungen Jahren auf. Mögliche Alarmsignale sind ein merklicher Gewichtsverlust, starker Durst und häufiges Wasserlassen. Zudem sinkt meist mit einem Schlag die Leistungsfähigkeit. Die Kinder fühlen sich schwach, sind oft müde und ihnen kann schwindelig sein.

Charakteristisch ist zudem, dass der Atem nach Azeton riecht, ein Geruch, der an überreifes Obst erinnert. Je nach Fortschreiten der Krankheit kann innerhalb von wenigen Stunden eine starke Übersäuerung auftreten, die sich durch Erbrechen, Austrocknung oder sogar Bewusstlosigkeit bemerkbar macht. Bei möglichen Anzeichen sollten Eltern also einen Arzt aufsuchen um auf Nummer sicher zu gehen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe