Australische Bloggerin predigt Frucht-Diät und wird kontrovers diskutiert

In Australien hat es die Bloggerin Loni Jane Anthony in letzter Zeit zu so etwas wie Berühmtheit geschafft. Sie hat zahlreiche Follower und eine große Anzahl von regelmäßigen Lesern. Ihr Hauptthema ist dabei ihre Bekehrung zum veganen Leben.

Sie geht sogar noch einen Schritt weiter und wurde zum Frutarier, das bedeutet, dass sie sich nur von Obst, in ihrem Fall fast nur von Bananen, ernährt. Dazu macht sie viel Sport und bekennt sich mit viel Eifer, aber auch Naivität zu ihrer Lebensweise. Soweit so gut, doch nun ist Loni schwanger und isst weiterhin nur Obst. Dies hat nun wiederum einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

Experten betonen, dass man durchaus auch während der Schwangerschaft vegan essen kann, nur muss man genau wissen wie. Vor allem der erhöhte Eiweißbedarf muss während einer Schwangerschaft gedeckt werden. Dies sei unter anderem gut durch Getreide- und Sojaprodukte möglich. Hinzu kommt ein möglicher Eisenmangel sowie ein Mangel an Folsäure, der sogar den Fötus schwer schädigen kann. Fachleute raten zu einer entsprechenden professionellen Ernährungsberatung. Für Loni wird dies wohl auch Zeit, denn sie könnte sonst in ihrer Position nicht nur ihrem Kind schaden, sondern auch ein schlechtes Vorbild für ihre jungen Leserinnen sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe