Skigebiete für die Hand – Satski GPS-Pistenguide

Satski GPS

Navigationssystem für Skifahrer, Freerider und Snowboarder

Sie befinden sich in einem unbekannten Skigebiet und können sich beim besten Willen nicht daran erinnern, wo sich die Abfahrt zum nächsten Parkplatz befindet? Sie glauben mit der aktuellen Weltspitze mithalten zu können, würden aber gerne in Erfahrung bringen, wie schnell Sie die Piste tatsächlich gemeistert haben? Satsports, Anbieter der weltweit ersten interaktiven Echtzeit-GPS-GPRS-Ski-Navigation für mobile Endgeräte wie Smartphones und Finalist des ispo brandnew Awards 2009, präsentiert mit Satski den idealen Pistenpartner für ambitionierte Wintersportler.

Einer für Alles von Satsports
Das wasserfest beschichtete GPS-Gerät ist auf der Webseite von Satsports inklusive aller Applikationen und Karten zu einem Preis von 350 Euro erhältlich oder in den folgenden Ländern im Fachhandel verfügbar: Großbritannien, Niederlande, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Kanada, USA, Australien und ab Ende 2009 in Neuseeland.

Software zum Download
Neben der Software für Pistenjäger (Satski) bietet Satsports mit Pocket Caddy (Golfapplikation, um Schritt für Schritt das Handicap zu verbessern und nach erfolgreich absolvierten 18 Löchern den Parcours statistisch auszuwerten) und Sports-Log für Läufer, Radfahrer und Wanderer den idealen Begleiter, um ein einzigartiges Sporterlebnis noch intensiver auf den Sportler wirken zu lassen.

Satski: Lotsen-Tool mit überragenden Auswertungsfunktionen
Die Auswahl an Statistik- und Einstellungsmöglichkeiten sind mit Satski, einer ausgeklügelten Software für Mobiltelefone und dem GPS-Gerät von Satsports, nahezu unbegrenzt. Zu den wichtigsten Parametern gehören Routenführung, Angabe von Höhenmetern, Geschwindigkeits- und Streckenmessung sowie das Orten von speziellen POIs (Points of Interest) wie Restaurants oder Liftstationen. Mit einer Internetverbindung ist es sogar möglich, seinen mitfahrenden Freunden die aktuelle Position im Skigebiet mitzuteilen. So verrät ein kurzer Blick auf das Mobiltelefon oder das GPS- Gerät von Satsports, wo schnellere Kollegen bereits warten oder wie weit langsamere Skifahrer zurückliegen. Als wertvoll erweist sich das Gerät auch in Gefahrensituationen: Mit einem einfachen Knopfdruck wird die aktuelle Position an die Bergwacht gesendet.

Alles auf einen Blick – einfachste Bearbeitung am PC
Die Software speichert zurückgelegte Strecken zum späteren Replay in Google Earth 3D und hinterlegt einzelne Positionen auf Wunsch mit Satellitenfotos oder eigenen Bildern von coolen Sprüngen und traumhaften Abfahrten. Damit ist der Wintersportler am Ende eines Skitages in der Lage, seine Abenteuer auf und abseits der Piste aus verschiedenen Blickwinkeln zu begutachten, für die Nachwelt zu archivieren und unvergessliche Skitage virtuell immer wieder zu erleben.

Skiressorts und Hüttenzauber
Über 300 verschiedene GPS-Karten von Ski- ressorts mit mehreren Zehntausend Pisten- kilometern stehen bereits zum Download zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Skigebiete wie Alpe d ́Huez, Chamonix, Engelberg, Ischgl, Kitzbühel, St. Anton und St. Moritz. Und damit nach einem anstrengenden Tag in den Bergen der Einkehrschwung perfekt gelingt, profitieren Satski-Nutzer beim Aprés Ski von ausgewählten Sondertarifen.

Merken

Merken

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe