wikimedia-Tongshuiscentm

Händler machen es der Online-Konkurrenz zu einfach

Die Entwicklung vom portablen Internet, welches überall und zu jeder Zeit abrufbar ist, hat nicht nur die Kommunikation der Menschen untereinander vereinfacht, sondern auch die Konkurrenz unter den Einzel- und Großhändlern der Bekleidungsindustrie geschürt. Immer mehr Menschen greifen auf die bequemen Angebote der Online-Shops zurück und sparen sich den Gang in den nächsten Sportartikelladen, um dort neben kompetenter Beratung oft leider auch viel höhere Verkaufspreise vorzufinden.
Das Smartphone ist heute der ständige Begleiter von vor allem vielen jungen Leuten. So werden die Preise schnell online gecheckt und mit derzeitigen Angeboten der Einzelhändler und Shops in den Einkaufsmeilen verglichen. Einige nutzen sogar den Handel vor Ort, um lediglich die Passform der Produkte zu testen, diese dann aber kostengünstiger letzten endlich online zu kaufen.

Gute Argumente für den Online-Einkauf sind sicherlich, dass die Ware direkt nach Hause geliefert wird, stets verfügbar ist und ohne lange Schlangen vor der Kasse nur mit einem Klick in den Warenkorb verfrachtet werden kann. Doch der Einzelhandel will sich dem Internet nicht geschlagen geben und versucht mit den unterschiedlichsten Mitteln die Kundschaft in ihre Läden zu locken. Sommer- und Winterschlussverkäufe, verkaufsoffene Sonntage, tolle Rabatttage und ansehnliche Modenschauen mit anschließendem Kundenstyling sorgen für ein reges Entertainment-Programm, welches sich der Ladenbesitzer von heute ausdenken muss, um seine Sportartikel an den Mann zu bringen. Die Qualität der Waren ist heute leider kein überzeugendes Verkaufsargument mehr, denn die Kunden wohlen stets einen Mehrwert, welcher das Internet ihnen nicht bieten kann.

Der Trend lässt sich ganz klar abzeichnen: jeder möchte online mit rabbatierten Sportartikeln Schnäppchen machen und wagt nur den Gang vor die Tür, um spezielle Angebote der Shops in Anspruch zu nehmen. Der Markt bestimmt den Preis und die unschlagbar günstigen Preise im Online-Bereich zwingen Einzelhändler oft dazu ihre Waren zu sehr günstigen Preisen anzubieten, um Kundschaft in ihre Läden zu locken.

Der Kampf gegen das World Wide Web ist hart und wird mit vielen kreativen Mitteln bekämpft. Investitionen in neue Ladenkonzepte, Smartphone-Ladestationen und besondere Chill-Lounges für Wartende sind da keine Seltenheit. Wer heute auf dem Sportartikelmarkt bestehen möchte, muss neben qualitativ hochwertigen Artikeln, exzellenter Beratung und einem tollen Raumklima, ein regelrechtes Kunden-Entertainment-Programm vollführen!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe