Ray-Boarding – Wie ein Rochen durchs Wasser gleiten

Vielen dürfte inzwischen wahrscheinlich bekannt sein, dass Mallorca mehr zu bieten hat als den Ballermann. Besonders im Süden der Insel bietet sich Wassersportfreunden und Tauchern eine einmalige Unterwasserwelt.

Klar, dass sich hier auch etliche Tauchschulen angesiedelt haben, die kreativ an neuen Möglichkeiten die Wasserwelt zu entdecken basteln. Im Örtchen Porto Petro hat die Tauchschule Petro Divers nun ein Gerät erfunden, das das Tauchen revolutionieren könnte.

Ray-Boarding nennt sich die neue Möglichkeit sich im und unter Wasser fortzubewegen. Der Name leitet sich vom englischen Wort „ray“ für Rochen ab, denn hierbei gleitet man genauso wie der Fisch mit sanften Bewegungen durch das Wasser.

Beim Ray-Borading hält man sich ganz einfach an einem Brett, das ebenfalls ein bisschen einem Rochen ähnelt, fest und lässt sich von einem Boot durch die blaue See ziehen. Durch sanfte Bewegungen des Boards bestimmt man ganz leicht die Richtung. Auch perfekt für Tauchanfänger geeignet.

Mittlerweile haben es auch zahlreiche andere Tauchschulen im Mittelmeerraum in ihr Programm mit aufgenommen. Einfach mal nachfragen! Es macht wirklich Spaß!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe