Jawbone veröffentlicht Fitness- und Schlaf-Vergleich von deutschen Städten

Weltweit kann man beobachten, dass sich immer mehr Menschen zu wenig bewegen und dabei auch noch zu wenig Schlaf bekommen. Durch Fitness-Tracker versuchen einige, etwas für sich persönlich dagegen zu tun. Der Hersteller Jawbone hat nun die Taten seines Fitness-Armbands Up ausgewertet und nach einem internationalen Ranking folgt nun die Analyse für Deutschland.

Natürlich konnte Jawbone nur Leute erfassen, die das Up tragen. Dies seien jedoch pro ausgewerteter Stadt mindestens 5.000 Nutzer. Analysiert wurden die Daten aus Berlin, Bonn, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart.

Im Schnitt kommen wir Deutschen demnach auf knapp sieben Stunden Schlaf, wobei immer nch viele unter diesem Wert liegen. In Stuttgart schläft man nach der Auswertung von Jawbone mit im Schnitt 6.54 Stunden am wenigsten. In Hamburg, Düsseldorf, Köln und Berlin ruht man gerade einmal zwei Minuten länger.

Die Ersten, die aufstehen, sind die Bonner und zwar um 7:18 Uhr. Die Berliner stehen 15 Minuten später auf und gehören damit sozusagen zu den Langschläfern. Gleichzeitig sind es jedoch auch die Menschen in der Hauptstadt, die als Letzte ins Bett gehen und zwar durchschnittlich um 23:59 Uhr. Am meisten Bewegung bekommen übrigens die Menschen in Hamburg: 8133 Schritte legen sie pro Tag zurück. In Stuttgart kommt man nur auf einen Wert von 7819 täglichen Schritten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe