thoni mara macht Kultshirts für Läufer

Innovative, hochfunktionelle, modische Lauf-Shirts, hergestellt zu 100 Prozent in Deutschland

thoni mara, abgeleitet von „Marathoni“ ,umgangssprachlich für Marathonläufer, ist die neue Marke für Laufbekleidung. Die Idee stammt von Christian Schwab, der nicht nur ambitionierter Marathonläufer, sondern auch Textildesigner ist. In seiner Firma, der Nautilus skin touch GmbH in Thum/Erzgebirge, wurden diese innovativen Shirts Anfang 2007 entwickelt. Seine Vision war: hochfunktionelle Laufshirts in modisch anspruchsvollem Design, denn uniforme Laufbekleidung gab es schon genug. Das thoni mara Shirt war geboren.

In einer deutschlandweiten Testaktion mit Lauftreffs, wurden die Shirts von 100 unabhängigen Läuferinnen und Läufern getragen und bewertet. Diese meinten: obwohl die Shirts eng am Körper getragen werden, fühlen sie sich nicht eng an. Dadurch entsteht ein einzigartiges Tragegefühl und das Shirt kann auf der Haut seine volle Funktion entwickeln. Sie sind atmungsaktiv, fühlen sich auch bei hoher Aktivität innen trocken an und bleiben dabei völlig geruchsneutral. Die ergonomischen Shirts werden auf hochmodernen Rundstrickmaschinen produziert. So kommen sie mit nur wenigen flachen Nähten aus und vermeiden unangenehmes aufscheuern. Fazit: 83 Prozent der Tester würden dieses Shirt weiterempfehlen.

Schon Mitte 2007 wurden die ersten Shirts verkauft. Das Feedback vom Freizeitjogger bis zur Duathlon Weltmeisterin Ulrike Schwalbe, die thoni mara aktuell als Partnerin gewinnen konnten, ist pure Begeisterung.

Laufbekleidung Made in Germany macht eben doch Sinn.
2008 wurden die drei Unisex-Modelle um eine reine Damen-Kollektion erweitert. Jede Kollektion besteht aus vier Farben und fünf Größen zu attraktiven Preisen von 29,95 bis 39,95 Euro. Ergänzendes Highlight der Kollektion ist ein neuartiger Laufrock. Mit einer neuen Herrenkollektion, neuen Farben bei den Damen, neuen Modellen und einer exklusiven Premium-Kollektion geht es 2009 spannend weiter.

Über Thoni Mara – Firmensitz und Produktionsstätte ist Jahnsbach, ein kleiner Ort in Mitten des Erzgebirges (Sachsen), dem ehemaligen Zentrum der Strumpfindustrie in Deutschland. Die Firma ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion nahtloser, hochfunktioneller Unterwäsche und Shirts. Anfang 2007 entstand die Idee eine eigenständige kleine Kollektion von hochfunktionellen Laufshirts zu entwickeln. Christian Schwab, selbst ambitionierter Marathonläufer, schuf das fiktive Laufwunder „thoni mara“ (abgeleitet von „Marathoni“ – umgangssprachliche Bezeichnung eines Marathonläufers), nachdem die Kollektion benannt wurde. Zielsetzung war es ein Shirt zu entwickeln, das in seiner Funktion den herkömmlichen Produkten überlegen sein sollte. Da vergleichbare Produkte meist die technischen Aspekte betonten, sollte dieses Shirt ein anspruchsvolles, modisches Design haben. Am Standort Jahnsbach im Erzgebirge, einer Region mit langer Textiltradition, sind 37 Mitarbeiter in Näherei und Strickerei beschäftigt. Als eine der wenigen Textil-Unternehmen ist es ein fester Bestandteil der Firmenphilosophie, dass die Produktion in Deutschland bleibt.

Merken

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe