adidas weiterhin Lieblingsmarke der Deutschen – Nike holt auf

Regelmäßig fragt die Brandmeyer Markenberatung die Deutschen nach ihren Lieblingsmarken. Zum dritten Mal in Folge hält sich dabei aktuell der Sportartikelhersteller adidas an der Spitze. Für das Unternehmen ist dies zwar ein Erfolg, jedoch hat das Ranking auch einen bitteren Beigeschmack, denn Konkurrent Nike hat deutlich aufgeholt.

6,8 Prozent der rund 2.000 Befragten ab 14 Jahren benannten adidas als ihre liebste Marke. BMW landet auf den zweiten Platz und schon auf den dritten Rang kommt nun der Konkurrent Nike. Im vergangenen Jahr belegte das US-Unternehmen noch den siebten Platz. Dies bedeutet, dass selbst die WM, bei der adidas immerhin den Weltmeister ausgestattet hat, adidas nicht so viel gebracht hat wie Nike.

Bei den Jüngeren zwischen 14 und 17 Jahren überholt Nike adidas sogar schon jetzt… Für adidas wird der Boden damit an der Spitze immer dünner und so berichten einige Medien, dass im Unternehmen bereits über personelle Konsequenzen nachgedacht wird.

Zurück zum Ranking: In Sachen Marken scheinen die meisten Deutschen übrigens vor allem auf den Sport- und Modebereich zu setzen, denn jeder Dritte nannte als Lieblingsmarke eine aus diesem Marktsegment.

Die neuen Fitnessmarken wie Fabletics und Lululemon sind im Ranking bisher noch gar nicht berücksichtigt. Hier dürfte sich gerade bei den Jüngeren in den nächsten Jahren auch noch einiges in der Markenpräferenz verändern.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe