fruchtsaft

Das richtige Essen nach dem Workout

Gesunde Ernährung und Sport gehen bekanntlich Hand in Hand, jedoch ranken sich zahlreiche Mythen rund um das richtige Essen und Co. Wann ist also zum Beispiel der richtige Zeitpunkt zum Essen nach einem erfolgreichen Workout?

Viele machen dabei den Fehler, dass sie entweder direkt nach dem Training als „Belohnung“ das Falsche zu sich nehmen oder in ihren Augen den Trainingseffekt nicht gleich verpuffen lassen wollen und daher zu lange mit dem Essen warten. Um den richtigen Zeitpunkt herauszufinden bzw. die richtige Nahrung muss man zunächst verstehen, was im Körper bei und nach dem Training passiert.

Hingegen vieler Vorstellungen baut der Körper beim Training erst einmal Muskelmasse ab, bevor er sie danach anfängt aufzubauen. Durch die richtige Regeneration und Ernährung kann man den entsprechenden Reparaturprozess einleiten bzw. beschleunigen. Zum einen benötigt der Körper dafür Proteine, weshalb direkt nach dem Training am besten eine Handvoll Cashewkerne, eine Banane oder ein Proteinshake (bitte ohne chemische Keule!) sind.

Gleichzeitig sind nach dem Sport auch den Glykogen- und Glokosespeicher leer, weshalb gute Kohlenhydrate absolut wichtig sind, damit die Nährstoffe schneller in die Muskeln gelangen. In Nüssen, Bananen sind diese bereits enthalten. Gut sind hier aber auch grüne Gemüsesorten, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Haferflocken oder Sojaprodukte.

Nach dem Workout auf keinen Fall zu lange warten, sondern direkt danach die bereits genannten Dinge in einer gesunden Menge zu sich nehmen, denn sonst reichert sich im Körper zu viel Cortisol an, was eine Abbaustoffwechsel nach sich zieht, der sich im schlimmsten Fall sogar negativ auf die Figur auswirkt. In Sachen Trinken reicht das gute alte Mineralwasser übrigens in ausreichenden Mengen in der Regel vollkommen aus!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe