Getestet: Erfahrungen mit dem Apollo Speedform Laufschuh von Under Armour

Der Speedform Apollo gehört zu einer neuen Generation von Laufschuhen und nachdem Livia schon so begeistert war, wollte ich nun auch endlich mal den Under Armour Speedform Apollo laufen. Er revolutioniert die Fertigungsmethoden von Laufschuhen, denn er ist vollkommen nahtlos gefertigt und greift bei seiner Fertigung auf Erfahrungen aus der Bekleidungsindustrie zurück. Als Vorbild dienten nahtlose Raumanzüge und formstabile BHs. Apollo fertigt den Speedform in einer Kleiderfabrik.

Ganz ohne drückende Nähte
Der Speedform Apollo ist aus einem Stück gefertigt. Auf drückende Nähte wurde verzichtet. Beim Laufen entstehen keine Reibungsstellen, was den Tragekomfort für viele Kilometer enorm erhöht. Der Apollo Speedform sitzt am Fuß wie eine Sportsocke. Auch die Fersenkappe aus Silikon ist nahtfrei. Sie passt sich der individuellen Fußform an. Eventuelle Nähte sind im Ultraschallverfahren verschweißt und mit Bemis-Klebeband verklebt. Das Obermaterial aus Synthetik fühlt sich wie Neopren an. Es ist für ein belüftetes Fußklima auf dem Fußrücken perforiert.

Komfortabel durch geringes Gewicht
Der neue Laufschuh von Apollo wiegt nur 182 Gramm. Das ist fast wie barfuß laufen. Dank der guten Kraftübertragung mit zeitgleicher Rückmeldung der Bodenstabilität erhöht sich das Lauftempo ganz von selbst. Der Mittelfuß erhält durch einen TPU-Einsatz mehr Halt. In die gesamte Fußlänge ist eine mit Microschaumstoff gepolsterte 4D Foam Einlegesohle integriert. Sie besitzt zusätzliche Dämpfungseigenschaften und transportiert den Fußschweiß ab. UA Light Speed Grip unterstützt stark beanspruchte Bereiche der Außensohle. Sie ist anatomisch geformt und abriebfest. Eine modische Farbgebung erhöht den Spaßfaktor beim Lauftraining. Der Höhenunterschied zwischen Zehen und Ferse beträgt sechs Millimeter.

Fazit:
Die Geschwindigkeit beim Laufen profitiert von dem geringen Gewicht des Laufschuhs. Der Apollo Speedform ist auch ideal geeignet für lange Läufe, wenn man entsprechend trainierte Beinmuskeln und vor allem Muskeln im Fußgewölbe hat. Ungeübte Läufer sollten aufgrund der ungewohntem Muskelbeanspruchung mit kurzen Strecken beginnen. Der Laufschuh eignet sich für Hohlfüße und normale Füße. Das Tragegefühl durch das nahtlose Obermaterial ist sensationell und ich bin den Schuh gerade gestern wieder über eine 26 Kilometerstrecke total entspannt gelaufen. An dieser Stelle auch mein Dank an Steven Spielberg, der mir mit der Totalsperrung der Glienicker Brücke (auch für Fußgänger) für den neuen Agententhriller mit Tom Hanks, eine Extrarunde von 5km aufgebrummt hat, um über die nächste Brücke auszuweichen.

Doch zurück zum Speedform Apollo. Wie es sich für einen Natural Running Schuh gehört, ist der Auftritt ziemlich direkt, für mich könnte aber die Steifigkeit der Sohle etwas geringer sein, damit man noch mehr Gefühl für den Untergrund bekommt. Ein wenig Optimisierungspotential besteht auch bei der Zunge. Dafür das der Rest des Oberschuhs nahtlos aus einem Stück gefertigt wurde, steht die Zunge leider relativ frei und neigt dazu während des Laufens zu verrutschen. Das passiert bei vielen anderen Schuhen zwar auch, aber vielleicht könnte man die Zunge einfach noch mehr in den Schuh integrieren und auf eine elegantere Schnürung mit dünneren Gummischnürsenkeln zurückgreifen, um den Schuh noch ein paar Prozent besser zu machen. Der Schuh ist wirklich wunderbar, so wie er heute ist, aber man könnte halt noch ein paar Prozent herausholen.

Neben dem tollen Lauf- und Tragegefühl, daß nicht zuletzt auch aus dem geringen Gewicht resultiert, ist der Under Armour Speedform Apollo auch optisch ziemlich genial. Gerade jetzt für die dunkle Jahreszeit, lässt er sich wunderbar zu anderer Neonbekleidung (wie meinem Pro Touch Laufoutfit) kombinieren und erhöht somit die Sicherheit wegen der besseren Sichtbarkeit.

Wer es nicht ganz so knallig mag, bekommt den Speedform Apollo auch in dezenteren Farben. Richtig genial sind für modisch fortschrittlichere Sportler auch die Trailmodelle Speedform XC zu empfehlen, die mit verschiedenen Tarnvarianten allein schon ein optisches Must-Have sind.

under-armour-speedform-apollo-xc-trail-camo-grey

under-armour-speedform-apollo-xc-trail-camo-neon

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe