Getestet: Erfahrungen mit dem La Sportiva Crossover 2.0 GTX

Ich bin mal wieder mit neuem Equipment unterwegs gewesen und möchte Euch heute wieder mit einem Testbericht an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. In diesem Winter laufe ich ja zum ersten Mal den gesamten Winter durchgehend weiter, um meine Form einigermaßen zu behalten und dann im Frühjahr umso schneller wieder aufbauen zu können. Daher habe ich schon verschiedenes Winterlaufequipment vorgestellt und auch endlich verstanden, warum diese Loopschals von so vielen Läufern getragen werden.

Wie man sich also richtig bekleidet ohne zu erfrieren oder sich totzuschwitzen, habe ich nun herausgefunden, aber wie sehen die optimalen Schuhe für schwierige Laufbedingungen aus? Lange Zeit hatten wir in diesem Winter ja relativ warme und trockene Bedingungen, so daß man mit anständigen Socken und normalen Sommerschuhen laufen konnte. Doch gerade rechtzeitig zum ersten echten Temperatursturz mit überfrorenen Pfützen und gefrorenen Matschwegen habe ich die Crossover 2.0 GTX Winterlaufschuhe von La Sportiva bekommen und bin seit dem eigentlich durchgehend mit diesen Schuhen unterwegs.

Der La Sportiva Crossover 2.0 GTX hat eine integrierte Gamasche und damit sind die Themen Schnee, Matsch, Regen und nasse Füße einfach mal erledigt und nicht mehr mein Problem. Man muss sich das ungefähr so vorstellen, wie einen Laufschuh, der in eine Hülle eingenäht wurde die man sehr hoch mit einem diagonalen Reißveschluß und einem Gummi-Zugband schliessen kann und durch die wie gesagt nichts an Feuchtigkeit eindringen kann. Während andere also im Zickzack um schwierige Stellen auf der Laufstrecke herumeiern, kann man mit den Crossover 2.0 GTX auch den direkten Weg wählen, immer mittendurch. Natürlich freut sich dann der Haushaltsvorstand, wenn man mit Schlammschuhen und Schlammspritzern bis zum Knie vom Laufen zurückkehrt. (Sorry, Schatz)

Die Gamasche ist aber trotz des hohen Feuchtigkeitsschutzes atmungsaktiv, so daß man ein angenehmes Fußklima im Schuh hat. Besonders gelungen finde ich aber daß Fußbett und die Sohle. Hier setzt La Sportiva auf die FriXion AT Sohle mit Impact Brake System, die wirklich hervorragenden Grip auf allen Begingungen gibt. Während meiner Lauftrainings habe ich mehrere Stürze anderer Läufer aus meiner Laufgruppe mitbekommen, die auf dem schmierigen und teils überfroreren Waldboden weggeruscht sind und sich teilweise böse geprellt haben, während ich komplett problemfrei über die Strecke kam. Für richtig harte Schnee- und Eispisten lassen sich an der Sohle noch zusätzlich mit Spikes befestigen.

Speziell für mich als Natural Running Freak, der eigentlich so wenig Schuh wie nur möglich bevorzugt, war das Laufgefühl sehr überraschend. Obwohl der Schuh ja mit der speziellen, härteren Sohle ausgestattet ist, läuft sich der Schuh sehr bequem und ist mit 370 Gramm auch noch in einem angenehmen Gewichtsniveau.

Gerade das Zusammenspiel aller Komponenten ist sehr überzeugend. Einerseits läuft es sich wie als wenn man einen Panzer an den Füßen hat oder wie einen SUV, um es mal mit den Autos zu vergleichen. Man hat einen unheimlich guten Grip und eine sehr gute Stabilität und ich muss überhaupt nicht nachdenken, wo ich meinen nächsten Schritt hinsetze, sondern laufe einfach gerade aus über Eis, Matsch und sonstige Unebenheiten – über ausrutschen und umknicken mache ich mir in diesem Schuh inzwischen keine Gedanken mehr, sondern laufe einfach ganz entspannt und befreit. Gleichzeitig ist man in diesem Schuh gegen die Witterungsbedingungen geschützt und hat immer trockene Füße, egal ob es regnet oder schneit. Und obwohl man diesen Komfort und die Sicherheit des Panzers bzw. SUV am Fuß trägt, ist das Laufgefühl und das Gewicht sehr natürlich und es fühlt sich eben gerade nicht an, wie als wenn man einen riesigen Schuh am Fuß herumschleppt.

Gerade aus der Sicht des Verletzungsrisikos bei Winterläufen, kann ich nur dazu raten, sich einen extra angepassten Winterschuh zuzulegen und mit einem Preis von 189€ finde ich das man beim La Sportiva Crossover 2.0 GTX einen wirklich tollen Winterlaufschuh für das Gelände bekommt.

Ich habe auch mal geschaut, was andere Läufer so sagen und so findet Ihr zum Bespiel bei Running Zuschi auch einen sehr positiven Bericht über die Damenvariante des Schuhs.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe