Norwegerin durchquert Antarktis nur mit Skiern

70 Tage lang waren die Norwegerin Cecilie Skog und ihr US-amerikanischer Begleiter Ryan Waters unterwegs, dabei gelang ihnen das fast Unmögliche: als erste Menschen überhaupt durchquerten sie die Antarktis allein auf Skiern nur mit Muskelkraft.

1989 waren Reinhold Messner und Arved Fuchs die ersten die diesen Versuch erfolgreich hinter sich brachten, nur benutzten sie damals Segel als Fortbewegungshilfe.

Selbst auf diese verzichteten die skandinavische Extrem-Sportlerin und ihr Begleiter bei der 1.800 km langen Strecke und bei Durchschnittstemperaturen um die 45° C Minus. Auf ihrem Blog konnte man das Ereignis mitverfolgen.

Nun haben sie es erfolgreich geschafft und Skog kann sich ein weiteres Ereignis auf die Fahnen schreiben, denn sie ist bereits die bisher einzige Frau, die alle gefürchteten „Seven Summits“ (die jeweils höchsten Gipfel der Kontinente) bezwungen hat. Bei ihrer Jagd nach Rekorden ist sie 2006 heftig in die Kritik geraten, nachdem ihr Mann und zehn weitere Bergsteiger bei einer Tour auf den K2 ums Leben kamen. Skog konnte sich zusammen mit wenigen anderen retten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe