Blizzard Ski 2015/2016 Test der Neuheiten für die 15/16 Saison

Ich hatte das Vergnügen schon im Januar, noch vor der ISPO, die Neuheiten von Blizzard und Tecnica auf den Pisten von Davos auszuprobieren und kann daher schon jetzt einen Ausblick auf die Highlights der Neuheiten für die kommende Saison 2015 & 2016 geben.

#blizzard #tecnica #test in #davos #ski #snow

Ein von Sports Insider Magazin (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Ski für einen optimalen Freeride Style
Die Freeride Linie von Blizzard durfte sich in den vergangenen Jahren immer wieder über Auszeichnungen freuen zum Beispiel wurde der Spur in den USA zum Powder des Jahres gekürt. Nun hat in Zusammenarbeit mit dem Pro Team die Freeride Kollektion um Freeride World Tour Sieger Loic Collomb-Patton optimiert. Es wurden drei neue Modelle Bodacious, Bonafide und Cochise auf diese innovative Konstruktion erstellt. Dabei liegt das Herzstück auf der Blizzards Integrated Carbon Control (ICC) Technologie liegt. Am Skiende und an der Schaufel wird der Holzkern durch Carbon ersetzt. Das Gesamtgewicht wird dadurch merklich reduziert und der Ski lässt sich durch die optimale verringerte Schwungmassen leichter drehen braucht um ein Vielfaches weniger Kraft und wird im Ganzen spielerischer bietet aber die gleiche hohe Stabilität. Durch die Verbindung der neuen Formgebung und dem bewährten Flip Core Natural Rocker sind nun die Freeride Ski entstanden die sich ausgesprochen Kompromisslos zeigen und Mittelbreiten aufzeigen, die zwischen 98 mm und 125 mm liegen und so jeden Bedarf und auch jeden Bereich abdecken.

Blizzard Cochise Freeride Ski

Blizzard Cochise Freeride Ski

High Performance Skier aus Carbon
Der Winter 2015 /2016 bringt neueste Technologie gepaart mit spektakulären Detaillösungen in Form vom Blizzard Power FS in den Schnee. Die Fans wissen, bei den Hochleistungsskiern S-Power, R-Power und G-Power nur die hochwertigsten Materialien eingesetzt werden. Mit einem neuen Materialmix der abgestimmt auf Tintanal und Holz kommt der Werkstoff Carbon. Dieses leichte und ultrastabile Material wird für die Skienden und die Spitzen genutzt und wird anstelle des Holzkerns eingesetzt wodurch die Skier viel schneller und wendiger werden. Der Kantengriff, die Laufruhe so wie die Tempostabilität und ein genaues Handling bleiben durch die Full Suspension Stoßdämpfer, dem IQ System und der 3 Matrix Konstruktion komplett erhalten. Hochsportliche Fahrer sind die Nutzer dieser Skier und diese können alles aus diesen Skiern herausholen. Ein vollkommen neues Fahrgefühl durch die Leichtigkeit welche diese Skier bieten. Wie schon im letzten Jahr hat mich der R-Power extrem begeistert, weil man extrem sportlich und trotzdem leicht kontrollierbar und komfortabel den Berg hinunter schiessen kann, aber auch bei geringeren Geschwindigkeiten viel Spaß mit der Wendigkeit des Ski hat.

#blizzard #ski #rpower #titanium #test #skitest

Ein von Sports Insider Magazin (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Wer es dann noch brutaler mag, kann wie immer auf die Racing-Modelle, wie den SRC zurückgreifen, die dann noch engere Radien zulassen, aber dem Fahrer auch mehr Einsatz abverlangen. Trotz des höheren Kraftaufwandes mag ich den Blizzard Racing SRC Racing extrem, da ich gern auf dem Ski arbeite und als Marathonläufer und Crossfit-Sportler nicht mit meiner Kondition sparen muss. Daher mag ich einfach dieses direktere, härtere Gefühl des SRC.

Time to get serious #blizzard #ski #src #racing #skitest #titanium #slalom

Ein von Sports Insider Magazin (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Die Spezialisten von Tecnica haben sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen und somit eine besondere Aufgabe erfüllt. Sie haben das prämierte Custom Adaptive Shape Konzept mit dem Freeride-Boot Cochise Pro 130 verbunden und für den Aufstieg wie auch für die Abfahrt für eine faszinierende Leistung mit allem Komfort gesorgt. Da der Knöchel sehr anfällig für Druckstellen ist, so wie es bei einem Freerideschuh mit einem Hiking Modus der Fall ist, befindet sich jetzt genau da, bei dem neuen Cochise ein innovatives und thermoverformbare Material Microcell. Damit können potentielle Problemstellen eliminiert werden und es ist für eine individuelle Anpassung gesorgt. Das Besondere ist, dass nun die Aufstiegs- und somit auch die Abfahrtsqualität durch eine vielfach verbesserte Passform gesteigert werden.

Tecnica Cochise Pro 130 Mobility Caff

Tecnica Cochise Pro 130 Mobility Caff

Der neue Mach 1 Skischuh von Tecnica
Gibt es einen Skischuh von der Stange der sofort passt und für einen perfekten Tragekomfort sorgt, Tecnica sagt ja. Mit dem neuen Mach 1 kommt ein Schuh in die Läden für die Saison 2015 /2016, der der natürlichen Passform des Fußes nachempfunden wurde. Es fällt sofort, der Fersenbereich auf, der deutlich schmäler ist. Das Stichwort ist in diesem Fall Fersenhalt. Wenn die Ferse einen Halt hat werden so die Druck- und Scheuerstellen vermieden. Die Bauweise des Schuhs von Tecnica nennt sich Anatomic Shape. Für eine optimale Funktionalität und Passform gibt es diesen Mach 1 in zwei verschiedenen Leistenbreiten. Zum einen für schmälere Füße und Waden in einer Breite von 98 mm und für etwas breitere Füße in 100 mm.

tecnica-mach1-2016-d

Mit diesen neuen Skiern und Skischuhen kann die Saison 2015/2016 kommen und für optimale Einsätze im Schnee sorgen. Komfort in allen Bereichen ist garantiert. Das Unternehmen Tecnica hat mit der Blizzard Serie Materialien zum Einsatz gebracht, die für ein leichtes Fahrgefühl sorgen und auch die Ski Boot garantieren einen optimalen Tragekomfort, der jeden Sportler begeistert.

UPDATE: Das sind die TECNICA & BLIZZARD NEUHEITEN für den Winter 2016/2017.
UPDATE 2: Hier geht es zu den Neuheiten von Blizzard & Tecnica für Winter 2017/2018

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe