Windmesser App Vaavud für iPhone & Co.

Vaavud wurde im dänischen Kopenhagen gegründet, um die besten Windmeter in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Funktionen und Integration von Drittanbietern zu bauen und ich habe das Team und die App auf der ISPO getroffen, wo Vaavud auch Finalist für den ISPO Brand New Award war.

Angefangen hat alles mit der Idee, Kitesurfer und Windsurfer durch eine einfache und präzise Weise Windinformationen von entfernten Surfspots zu teilen, aber es wurde schnell klar, dass sie auf einen viel breiteren Appell gestoßen waren. Segler, Gleitschirmflieger, Wissenschaftler, Bauern und viele andere fanden es sehr nützlich, ein Tool im Smartphone zu besitzen, mit der sich diese Daten abrufen lassen.

vaavud-sleipnir-windmesser

Das Design des Vaavud Sleipnir Windmesser wurde zum Teil durch professionelle Schalensternanemometer und teilweise von einer dänischen entwickelten Windkraftanlage mit Vertikalflügel inspiriert. Der sorgfältig, konstruierte, asymmetrische Rotor wird leicht beschleunigt, wenn der Wind die größte Fläche erreicht.

Der eingebaute Sensor macht 40.000 Messungen pro Sekunde und erlaubt der App, selbst kleinste Schwankungen der Windgeschwindigkeit anzuzeigen. Das Hochfrequenzsignal kann für die Ableitung von Windgeschwindigkeit und Windrichtung verwendet werden.

Der Vaavud Windmesser verwandelt das Smartphone in ein High-Tech-meterologisches Werkzeug. Damit können genaue Windmesswerte bei Windgeschwindigkeit von 2 bis 40 m / s, mit einer Genauigkeit von +/-4% und Messungen der Windrichtung mit einer Genauigkeit von +/-4% vorgenommen werden. Der Windmesser wird in einer praktischen Neoprentasche ausgeliefert und kann überall hin mitgenommen werden. Für die Anwendungen des Sleipnir sind Smartphones mit iOS 7.0 und höher bzw. Android 4.0 und höher erforderlich.

Sleipnir erfordert einen digitalen Kompass-Sensor auf dem Handy, um die Windrichtung zu messen! Ein altes Handy ohne digitalen Kompass kann vielleicht funktionieren und zeigt dann allerdings nur die Windgeschwindigkeit an.

Das Design des Vaavud Mjolnir erfolgte durch eine Inspiration eines professionellen Schalensternanemometers. Es wurden zwei Tassen anstatt den üblichen drei genommen, um das Gerät taschenfreundlich und sehr robust zu gestalten.

Die Mjolnir Windmessung erfolgt über den Magnetfeldsensor in das Telefon, so dass das Gerät keine Elektronik beinhaltet.

Der Vaavud Mjolnir Windmesser verändert das Smartphone in ein High-Tech-meteorologisches Gerät. Es nimmt genaue Windmessungen, bei Windgeschwindigkeiten von 2 bis 20 m / s (bis zu 24 m / s auf dem iPhone 5S und bis zu 48 m / s auf einigen Android-Handys), mit einer Genauigkeit von +/-4% vor. Für den Transport steht für den Windmesser eine praktischen Neoprentasche bereit.

Er funktioniert auf folgenden Geräten: iPhone 4, 4S, 5, 5C, 5S, 6, 6Plus-iPad 2,3. und 4. Generation Mini und Air – Samsung Galaxy S4, S3, HTC One, Google Nexus 5 usw. Für die Benutzung sind Geräte mit iOS 6.0 und höher, bzw. Android 4.0 und höher notwendig. Alle weiteren Infos gibt es bei vaavud.com.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe