TomTom punktet mit Bandit Actioncam

Zunächst scheint die Nachricht ja relativ langweilig zu sein, wenn es heisst, daß TomTom eine Actionkamera herausbringt. Schnell könnte man denken, daß es sich um ein weiteres „wir haben jetzt auch eine GoPro“ im Programm-Projekt handelt, wie wir es schon von vielen anderen Marken gesehen haben. Doch TomTom hat das Thema Actioncam noch einmal ganz von vorn durchdacht und bringt ein wirklich überzeugendes Produkt. Doch fangen wir erst einmal ganz von vorn an.

Die TomTom Bandit ist eine Actionkamera, welche für Videoclips im Freien geeignet ist. Mit dieser Kamera können sportliche Aktivitäten wie Rafting oder Skating aufgezeichnet werden oder andere Aktivitäten im freien wie etwa die ersten Schritte eines Kindes oder das Verhalten des eigenen Haustiers. Die Anwendungsmöglichkeiten der TomTom Bandit sind sehr vielfältig, weil die Kamera eine Wlan-Schnittstelle bietet, mit der es möglich ist, die Kamera mit dem Smartphone zu steuern. Die Kamera kann problemlos mit dem Smartphone ferngesteuert werden und ist sogar in der Lage, Videos automatisch gefiltert ins Internet zu stellen. Ein Filter liest die Videodateien aus und sendet Szenen mit schnellen Bewegungen an die angegebene Adresse im Internet. Dies sind jedoch nur einige Merkmale dieser Kamera. Weitere Merkmale im folgenden Abschnitt.

Videoaufzeichnung in hoher Qualität
Das wichtigste bei einer Kamera ist die Qualität, in der die Kamera Videos aufzeichnet. Die TomTom Bandit Kamera ist in der Lage, Videos in Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Darüberhinaus kann die Kamera Videos sogar in der 4k-Auflösung aufzeichnen, welche 3840 × 2160 Bildpunkten entspricht. Bei dieser Auflösung werden allerdings nur 15 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet, was eine ruckelige Bildwiedergabe zur Folge hat. Bei der Full-HD Auflösung ist die Bildwiedergabe mit 60 Bildern pro Sekunde jedoch sehr flüssig und überzeugt außerdem in der Schärfe und der Farbbrillanz. Die Bildqualität bei Actionkameras ist selten wirklich gut, bei diesem Modell ist die Bildqualität jedoch wirklich überzeugend.

Robuste Konstruktion
Die TomTom Bandit Kamera verfügt neben ihren Funktionen auch über eine robuste Konstruktion, mit der es möglich ist, bis in eine Tiefe von 50 Metern unter Wasser zu filmen. Auch sonst ist das Gehäuse stabil und hält Stöße und Erschütterungen stand. Das Gehäuse mit den Farbtönen Rot und Hellgrau sieht auch optisch ansprechend und stabil aus. Die Farbgestaltung erinnert ein wenig an Rettungshubschrauber und Rettungswagen der Alpenrepubliken. Das Design ist zweifellos sehr gut gelungen und unterscheidet sich vom Design gewöhnlicher Actioncams.

Viele Zusatzfunktionen und drahtlose Steuerung
Die Bandit von TomTom ist vollgestopft mit Funktionen und Sensoren, welche den Aufzeichnungsmöglichkeiten keine Grenzen setzen. Die Kamera kann neben Videos auch Fotos mit einer Auflösung von 16 MP aufnehmen. Mit einer Smartphone-App kann die Kamera bequem vom Smartphone gesteuert werden. Hierbei ist es möglich, bestimmte Szenen während der Aufzeichnung zu markieren, welche dann in das soziale Netzwerk oder auf Internetseiten geteilt werden können. Es ist auch möglich, nur die Szenen zu speichern, die markiert wurden. Fertige Videos können von der Kamera auf Wunsch automatisch bearbeitet werden. Darüberhinaus kann die Kamera dank ihrer Bewegungssensoren die Videoaufnahme automatisch starten und relevante Szenen abspeichern und nicht relevante Szenen ausfiltern. Da diese Funktion durch eine Software gesteuert ist, sind die Ergebnisse natürlich nicht perfekt, dies erwartet auch Niemand. Ein weiterer Vorteil der Actionkamera von TomTom ist, dass diese Kamera auch selbst am Gerät gesteuert werden kann. Einige Actionkameras können nur vom Smartphone gesteuert werden und besitzen am Gehäuse selbst kein Display oder Funktionstasten.

TomTom-Bandit-USB-Macbook

Insgesamt ist die TomTom Bandit eine sehr überzeugende Actionkamera, bei der neben den reichlich vorhandenen Funktionen vor allem die Bildqualität stimmt. Außerdem ist das ganz normale Gehäuse wassergeschützt, so daß man ohne weiteres Zubehör bei Regen filmen kann und auch für die Unterwasseraufnahmen benötigt es nur einen kleinen Objektivaufsatz. Ein weiterer Vorteil ist, daß man die Videos sofort in der App schneiden und mit Musik unterlegen kann und damit auch gleich auf Youtube etc. hochladen kann und eben nicht erst zeitversetzt nach dem Event, wenn die ganze Action schon vorbei ist. Auch das Übertragen der Bilder an den Rechner ist genial, denn das Gehäuse lässt sich superleicht öffnen und so wird ein USB Port freigelegt, den man direkt an den Rechner anschliessen kann – auch hierfür sind also keine weiteren Kabel oder Zubehör erforderlich.
Spannend sind auch die Möglichkeiten, besonders actionreiche Stellen über den verbundenen Herzfrequenzmesser automatisch zu erkennen und auch anhand der Geschwindigkeit, die über den Beschleunigkeitssensor oder den GPS-Sensor erkannt werden.

Gerade im Vergleich zu anderen Actionkameras bieten sich mit der TomTom Bandit nicht nur viele neue, intuitiv zu bedienende Möglichkeiten, sondern das große Zubehör und Kabelpaket, daß man bei anderen Kameras mit sich herumschleppt, da man mit der Bandit nahezu alle Funktionen direkt mit der Kamera ohne jegliche Extras nutzen kann.

Gewinnspiel: Gewinnt eine TomTom Bandit Actioncam
Wir haben von TomTom eine der neuen, genialen Actioncams für Euch besorgt und haben das Vergnügen diesen Technikleckerbissen im Wert von 429€ an Euch zu verlosen.

Und so könnt Ihr die TomTom Bandit gewinnen:
1. Werde Fan vom Sports Insider bei Facebook
2. Hinterlasse einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite oder hier unter dem Beitrag und verrate uns, welche Action Du als erstes mit der Kamera filmen würdest, wenn Du sie gewinnst.

Wenn Du das Gewinnspiel bekannter machst, in dem Du den Gewinnspiel-Tweet retweetest oder bei Google +1 gibst oder bei Pinterest repinnst, erhältst Du für jede dieser Aktivitäten ein zusätzliches Los, daß die Gewinnwahrscheinlichkeit erhöht. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird am 16. Juli 2015 um 18.00 Uhr per Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich und per Facebook informiert.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
44 Antworten zu “TomTom punktet mit Bandit Actioncam”
  1. Adrienne sagt:

    Ich würde damit gern einen großen offiziellen Lauf, wie etwa den Berlin Halbmarathon, filmen und Außenstehenden zeigen, wie toll das ist da mit zu laufen und vllt sogar davon überzeugen sich auch an zu melden :D

  2. Anonymous sagt:

    Ulrike Rodriguez
    crossbowzx@web.de
    Facebook

  3. Ulli sagt:

    Guten Morgen :)

    das ist ja mal wirklich ein Leckerbissen. Dieses schöne Stück könnte sehr gern meine jetzige Actionkamera ersetzen!
    Ich würde mit der Kamera sofort raus an den Strand – mit dem Fahrrad versteht sich und sie dann gleich auf dem Rad und mit Objektivaufsatz dann im Wasser filmen.

    Hab einen tollen Start in die Woche :)

  4. Anna sagt:

    Ich würde die Aktion – Kamera für unseren Trip nach Island verwenden!
    Wir haben vor dort snow mobil zu fahren :) Wäre also der Hammer wenn das klappen würde, es kämen bestimmt super Videos dabei raus!

    Grüße Anna

  5. Für uns gehts bald wieder insHimalaya Massiv nach Nepal, aber diesmal mit dem Mountainbike. Das würden wir filmen.

  6. Bianca sagt:

    Meinen ersten Marathon in Berlin? Oder doch lieber eine Rutschpartie mit den Kids im Freibad? Oder meine Versuche im Mountainbiken? Ach da gibt es sooo viel…

  7. nicole herbst sagt:

    Damit würde ich unsere sportlichen Erlebnisse im Urlaub im August filmen , mein Freund steht auf Action und ich würde tolle Videos davon drehen wie er Paragliding macht, Wasserski fährt und von unseren Freunden beim Beachvolleyball !

    Liebe Grüsse

  8. Anonymous sagt:

    Huhu, ich würde damit das Wettrennen zwischen unserem Boot und dem von Norbert filmen. Das sind bestimmt tolle Aufnahmen. Ich habe auch retweetet. Vielleicht klappt es ja!!

  9. steffen sagt:

    bei dem Wetter der erste Rutsch des Tages von der Riesenwasserrutsche in unserem Freibad :)

  10. Anja sagt:

    Huhu, ich würde damit das Wettrennen zwischen unserem und Norberts Boot auf dem Rhein filmen. Das wäre der Hammer. Habe auch retweetet. Vielleicht klappt es ja. :-D

  11. Heinzinger sagt:

    ich würde sofort nach Saalbach Hinterglem fahren, die Montainbike-Trails rocken und meine Downhillabfahren filmen ! – retweetet habe ich auch !!!

  12. Julia M. sagt:

    Uiuiui, unser Sohn ist ein richtiger Action-Held. Er hätte bestimmt eine Menge Ideen, bei welchen Stunts mit seinem Roller oder seinem Bike er so eine coole Cam gebrauchen könnte.

  13. Eveline Oberdörfer sagt:

    Da es diesen Sommer an die Bretagne geht, wäre die erste zu filmende Action natürlich: SUUUUUUUUUUUUURFEN!!!!!!

  14. Andre Hackel sagt:

    ich würde sie beim Motorradfahren und Inlinern testen

  15. Tom sagt:

    Hi
    Ich würde die Action-Cam gerne einsetzen um mich beim Klettern aufzunehmen und somit den Nervenkitzel einfangen :)

  16. Anonymous sagt:

    Für alle gefährlichen Berufsgruppen wichtig

  17. Timo M. sagt:

    Ich würde ne Mountainbike-Downhill Tour filmen. Diese Aktion würde ich gerne im August oder September machen.

  18. Oliver sagt:

    Ich würde mit der Actioncam unsere Feuerwehrwettkämpfe aufnehmen

  19. Pham sagt:

    Ich würde gerne sehen, wie es aussieht, wenn ich dabei Badminton spiele.

  20. Pham sagt:

    Ich würde mein Badminton-Spiel aufzeichnen (für meine eigene Fehleranalyse).

  21. Stefanie Blaß sagt:

    Was für ein absolut genialer Gewinn! Ich wäre sowas von aus dem Häuschen!!!
    Es gibt so vieles was ich am liebsten als erstes Filmen möchte!
    Unsere Wanderungen im Zillertal, dann Kegelwettkämpfe, das Wettrennen meiner Kinder, mein Hund in Aktion.. ich würde einfach so gerne ganz vieles in meinem Leben festhalten!
    Ich würde mich wahnsinnig freuen! :D

  22. Max-Dieter sagt:

    Ich würde eine schnelle Radfahrt durch meine Stadt filmen.

  23. Marc sagt:

    Ich würde die Actioncam mit zum Mountainbiking nehmen :)

  24. dana sagt:

    unseren nächste mountenbike tour *.*

  25. Gregor sagt:

    Für die nächste Gleitschirmaktion.

  26. Kay sagt:

    Finde die Aktion echt klasse… Beim Monsterroller fahren dürften paar coole Bilder entstehen

  27. Anonymous sagt:

    Ich würde damit jedes Spaßbad in der Gegend testen und die wildesten Wasserrutschen festhalten. Es gibt nichts schöneres! <3

  28. Melanie Westermann sagt:

    Ich würde Sie beim Mountainbiken einsetzen!

  29. Christina sagt:

    Wir sind gerade dabei unseren Urlaub für 2015 zu Planen. Und da Steht schon einiges auf unserer Liste: Hubschrauber Flug zu den Isole Temiti, Fährüberfahrt nach Kroatien, Plitvicer Seen, Krka Wasserfälle, Jetski Fahren…nur ein Kleiner Auszug von dem was wir vor haben! Diese Kamera Wäre PErfekt!!!!

  30. batty sagt:

    den Tauchvorgang in Ägypten *-*

  31. Anonymous sagt:

    Bei unserem nächsten Fallschirm sprung wäre es der perfekte Begleiter

  32. Sylvia sagt:

    Die Bandit Actioncam wäre perfekt für unsere Downhill-Touren. Direkt am Lenker befestigt, macht sie bestimmt spektakuläre Aufnahmen.

  33. Thorsten Kl sagt:

    Ich würde meinen Sohn beim Fußball spielen filmen….super gerne dabei und drücke allen die Daumen….

  34. Markus Henrich sagt:

    Will ich haben :)

  35. Marcella sagt:

    Ich würde mit der Actioncam zunächst eine Tour mit meinem Mountainbike filmen. :-)

  36. Markus sagt:

    Ich würde auf mein Bike steigen und erstmal ein paar Runde drehen =)

  37. Mario sagt:

    ich würde im Gewinnfall direkt eine schöne actiongeladene Quad-Tour machen und euch davon ein schönes Video zurecht schneiden und posten als Dankeschön!!! toi toi toi – Daumen drücken ist angesagt

  38. Petra Meyer sagt:

    Beim Skaten und beim Wandern <3

  39. ich würde meine liebsten in aktion filmen

  40. ich würde gerne alles festhalten was ich so erlebe

  41. Ella S. sagt:

    Meine beste Freundin und ich planen im August einen Roadtrip durch den Balkan zu machen. Unter anderem möchten wir bei einem der Stops eine Rafting-Tour machen. Es wäre soooooooo genial, wenn wir unsere Tour gleich auf einem Action-Video festhalten könnten :)

  42. Sandra sagt:

    Das wäre genau das Richtige für meinen nächsten Standup-Paddling Event.

  43. Andre Staudinger sagt:

    MTB Downhill

  44. Jannie sagt:

    meine Snowboardstunts ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe