Reebok: Schafft es der Crossfit Nano Pump Fusion in die Sneakerszene?

Auch wenn sich Nike mit seinem MetCon-Trainingsschuh, den es neuerdings auch für Mädels gibt, viel Aufsehen in der CrossFit-Szene gewonnen hat, gehört diese Spielwiese doch ganz klar Reebok. Und nun möchte die Marke erstmals mit einem funktionalen CrossFit-Schuh die Sneakerszene erobern, wie es scheint. Der Crossfit Nano Pump Fusion vereint das beste aus eben diesen zwei Welten. Tal Short, Reeboks Senior Product Manager für CrossFit Footwear, sieht den Schuh ganz klar auch im Freizeitbereich. „ Sowohl der Nano als auch der Pump haben so eine tolle Geschichte, als Marke wollten wir die beiden unbedingt miteinander verbinden“, erklärt Short.

Bei den 2015 Reebok CrossFit Games im kalifornischen Carson präsentierte Reebok den neuen Schuh vor wenigen Tagen publikumswirksam; die Games boten den perfekten Rahmen dafür und die Athleten liefen zur Hochform auf. Der Schuh weist eindeutige Parallelen zum beliebten Nano 5.0 auf und will als robuster WOD-Profi durch ein fantastisches Tragegefühl beim Laufen, Seilklettern und High-Intensity-Training punkten.

Keine Frage, Reebok versteht was von CrossFit-Schuhen. Die Pump-Technologie sorgt für perfekten Halt, während das mit Kevlar verstärkte Material außen vor Abrieb und innen vor Hautirritationen schützt. Das Vorfuß-Design erleichtert die Zehenspreizung für mehr Stabilität und Traktion bei intensiven Workouts. Der Pump Air Cage bietet optimalen Halt im Knöchelbereich und einen sicheren Sitz, während das abriebfeste RopePro-Element und spezielle Noppen an der Sohle mehr Bodenkontakt und Traktion ermöglichen.

DSC_0688 DSC_0681 DSC_0677 DSC_0674 DSC_0673 DSC_0670

 

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe