On Cloudcruiser erweitert die On Running Laufschuh Kollektion

Nach einigen Monaten fast nur auf Minimalschuhen, hatte ich durch das viele Laufen auf Asphalt ohne Dämpfung doch wieder etwas Probleme im Fuß bekommen. Wahrscheinlich war die Idee, den London-Marathon in einem Natural Running Schuh zu nehmen, doch etwas ambitioniert.

Um so besser, daß ich den neuen Cloudcruiser von On Running endeckt habe, der als flexibler Laufschuh, mehr Dämpfung, aber trotzdem ein natürliches Laufgefühl bieten soll. Bei der Marathonvorbereitung hatte ich ja den On Cloud schon getestet und war extrem zufrieden mit dem Schuh und mega begeistert von den Details und dem Design des Schuhs.

Lets see how these are #running – loved the #oncloud #runningshoes a lot so now its time for the new #cloudcruiser

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Die neue Cloudtec-Technologie von On verspricht ein ultra leichtes Laufgefühl und optimale Federung meiner Schritte. Auch das Design gefällt sofort – eigentlich gibt es heutzutage doch keine halbwegs dezent gestalteten Laufschuhe mehr zu kaufen. Obwohl mit das Design des On Cloud noch mehr gefallen hat, überzeugt der Cloudcruiser in grey und ink und für Läufer, die doch etwas mehr Farbe mögen gibt es in midnight und marks noch etwas mehr Farbe.

Auf den ersten Blick macht der Schuh dann gleich einen positiven Eindruck auf mich:
Echt ein stylischer, wertig verarbeiteter Schuh. Die Onclouds sehen nicht nur beim Laufen, sondern auch im Alltag echt cool aus. Aber ich will ja damit trainieren. Beim Anprobieren merkt man sofort, wie gut der Schuh beim Gehen abfedert. Zudem ist der Schuh mit 305 Gramm ziemlich leicht. Ein angenehmes Tragegefühl.

In letzten Wochen bin ich den Schuh eingelaufen und habe ihn auf verschiedenen Untergründen getestet.
Beim laufen spüre ich guten Kontakt zum Boden, wie ich ihn vom Laufen mit meinen Minimalschuhen gewohnt bin. Gleichzeitig habe ich ausreichend Dämpfung und meine Füße bereiten mir auch bei Läufen jenseits der 10km keine Schmerzen.

On-Cloudcruiser-Running-Laufschuh-Sohle-Cloudtec

Der einzige Nachteil, den es auch beim On Cloud gab: Zwischen den Cloudelementen unter der Sohle sammeln sich kleine Steinchen, Kienzapfen und Äste. Und die spürt und hört man dann auch beim Laufen. Bleibt einem also nichts anderes übrig, als hin und wieder stehen zu bleiben und die Sohle von den Steinchen zu befreien. Das nervt schon etwas und deswegen trage ich die Schuhe bevorzugt beim Laufen auf Asphalt oder bei meinen Tempo-Einheiten auf der Tartanbahn.

Allerdings muss man On hier auch in Schutz nehmen. Der Schuh wurde eben auch nicht designt, um damit Waldläufe zu machen, sondern der Schuh liebt die Stadt – den Asphalt der Straße und den Beton der Bürgersteige und federt diesen genial ab.

Auch bei einigen Wettkämpfen habe ich den Onclouds Cloudcruiser nun getragen und bin gut damit zurecht gekommen. Beim On Cloud haben mir die elastischen Schnürsenkel und die supersmart gearbeitete Zunge besser gefallen, aber der Cloudcruiser geht bei der Schnürung um beim Obermaterial etwas traditionellere Wege.

On-Cloudcruiser-Running-Laufschuh-oben

Mein Fazit: Der On Cloudcruiser ist ein intelligenter Laufschuh, wenn man viel auf der Straße oder auf der Bahn unterwegs ist. Hier überzeigt er sowohl optisch, als auch durch das natürliche Laufgefühl. Für Crossläufe hingegen kann ich den Schuh nur bedingt empfehlen, aber die Temperaturen von deutlich über 30Grad treiben mich derzeit öfter zum Training in den Wald.

Da ich persönlich aber viel auf der Straße laufe, würde die OnCloud Cloudcruiser immer empfehlen, weil sie ein natürliches, dynamisches Laufgefühl mit einer ausgeglichenen Dämpfung bei einem vernünftigen Gewicht bieten. Wie das Cloudtec System funktioniert, daß dieses besondere Laufgefühl in On Running Laufschuhen erzeugt, kann man sich auch in diesem Video noch einmal genau ansehen:

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe