Under Armours „Earn your Armour 2.0“-Kampagne hat uns ins Schwitzen gebracht

Am vergangenen Wochenende waren Daniel und ich beim Kick-Off-Event zu Under Armours neuer Kampagne EARN YOUR ARMOUR 2.0. Die ist übrigens ziemlich cool: Im Rahmen der Kampagne folgen Under Armour-Athleten den Fortschritten aller, die die Hashtags #EARNYOURARMOUR, #IWILL und #UNDERARMOUR in den sozialen Netzen verwenden und pushen sie interaktiv zu neuen Höchstleistungen. Aber zurück zu unserem ganz besonderen Abend-Workout: Wir wussten, dass es sich um ein sportliches Event handelt, hatten es aber wohl beide in der Härte unterschätzt.

UA Spectacular mit Mini Armour Camp #earnyourarmour done! #underarmour #crossfit #wod #berlin

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Wir dachten also, da schauen wir mal kurz vorbei, denn Neuheiten von Under Armour sind immer interessant. Bei Daniel stand am nächsten Tag ein Halbmarathon auf dem Plan und ich war vorher noch in meiner CrossFit-Box trainieren, da solche Medien-Events meistens nicht als richtiges Training durchgehen. Nun ja, es wurde ganz lustig, denn bei Under Armour hält man offenbar nichts von Pipifax-Pressepräsentationen. Hier wurde richtig Gas gegeben – ganz im Sinne der Kampagne.

Dass es ganz schön zur Sache gehen würde, ahnten wir dann schon, als wir die 12 anderen geladenen Workout-Teilnehmer abscannten – eine/r durchtrainierter als der/die andere. Allesamt super interessante Athleten und Persönlichkeiten. Uns erwartete ein gnadenloses HIIT-Bootcamp, durch das Trainer Alexander Sredzki, eine wirklich imposante Erscheinung, führte. Um Himmels Willen! Nach nur 15 Minuten Bodyweight-Übungen lief der Schweiß an uns allen nur so herunter.

Natürlich lieben wir genau solche Trainings, bei denen man flucht, verzweifelt und an seine Grenzen gebracht wird. Chapeau an Under Armour für die gelungene und unkonventionelle Umsetzung des Mini-Spektakels. Das absolute i-Tüpfelchen war die Location: Wir trainierten abends unter freiem Himmel direkt auf dem Alexanderplatz mit Blick auf den Fernsehturm. Die meiste Zeit linste ich allerdings zum Hochhaus vor uns, das als Projektionsfläche diente und die ersehnten 20-sekündigen Erholungsphasen anzeigte…

11947796_925974677460959_746709641004750553_o 11884637_925974937460933_7683895624754901011_o 11896512_925975000794260_996012851450300642_o 11891524_925974707460956_985487110098951590_o 11782138_925974654127628_6176441033338531250_o 11942210_925974657460961_823886754478962107_o 11230044_925974580794302_5267236852703293725_o 11907217_925974564127637_1307363414086249409_o

 

 

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe