Reebok Crossfit beim #BeMoreHuman Event in Berlin

Vielleicht habt Ihr ja die riesigen Traktorreifen gesehen, die in Berlin, München und anderen Städten herumliegen und darauf warten bespielt zu werden? Diese Reifen, die in der Crossfit-Szene ein beliebtes Trainingsgerät darstellen, weil man diese Reifen zum Beispiel beim Tireflipping durch die Gegend wuchten oder bei Box Jumps rauf und wieder runter hüpfen kann, sind das Erkennungsmerkmal der neuen #BeMoreHuman Werbekampagne. Anlässlich des Kampagnenstarts hatte Reebok zu einem tollen Crossfit Event geladen, um die #BeMoreHuman Kampagne zu erklären und erlebbar zu machen.

Eigentlich war Reebok vor ein paar Jahren ja ziemlich verstaubt und eigentlich eine halbtote Marke, so wie Fila es heute wahrscheinlich noch immer ist und Puma gerade wird. Mit dem neu aufkommenden Crossfit und Fitness-Trend hat sich Reebok allerdings selbst erneuert und kann deswegen mit dieser neuen, großen Kampagne auch ein wenig werblich die Muskeln spielen lassen. Ein modernes, markantes Design, ein neues Logo, bei dem die als Vektor bekannten, merkwürdigen Steifen unter dem Logo verschwanden und durch das neue Delta-Symbol ersetzt wurden. Das Delta hat außerdem die Bedeutung der drei großen Themenbereiche, die sich durch Sport verbessern – das Physische, das Mentale und das Soziale.

Wer häufig Sport treibt, wird nicht nur köperlich stärker, sondern verbessert durch höheres Selbstbewusstsein, das Training im Team und das gegenseitige Helfen, Fördern und Fordern mit Trainern und Trainingskollegen auch sein soziales Verhalten und nicht zuletzt wird man auch mental stärker, wenn man lernt zu kämpfen, sich durchzubeissen und wieder neu anzufangen oder weiterzumachen, wenn man mal scheitert.

Wie wir Euch Anfang des Jahres schon berichtet hatten, kann man auf der Reebok Homepage auch seinen Human Score ermitteln, in dem man ein paar Fragen beantwortet – ich habe übrigens einen Score von 89 und bin ein Beschützer.

Someone said #obstacles ? #reebok #crossfit #bemorehuman

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Beim #BeMoreHuman Event in Berlin konnten wir nun zumindest oberflächlich an diesen 3 Ebenen arbeiten und wurden von Reebok Trainern und CrossFit Athleten, wie Crossfit Icke aus Berlin und Crossfit Sankt Pauli aus Hamburg ordentlich angetrieben. Nach einer kleinen Erwärmung ging es in ein erstes, kleines WOD mit Pushups, Boxjumps, Lunges und weiteren Leckereien. Danach wartete dann der erste Parcours auf uns, bei dem es darum ging, als Team mit bestimmten Hilfsmitteln sowohl das Team aber auch den Reifen über den Parcours zu bewegen, ohne eine Bodenberührung des Reifens.

Danach ging es zum Tireflippen, wobei wir mit unserem Team stolze 34 Tireflips in der vorgegebenen Zeit mit dem Traktorreifen hinbekamen, uns aber bei den weiteren Versuchen nicht mehr steigern konnten.

Die letzte Station stellt dann das Klettern in den brennenden Traktorreifen dar, wo wir dann ein schickes Selfie bekamen. Das Reebok das Thema Fitness wirklich ernst nimmt, ist also nicht nur durch die Einführung der Crossfit-Kollektion und den Support für die Grossfit Games sichtbar, sondern setzt sich mit #bemorehuman weiter fort.

Got fire? #reebok #bemorehuman #crossfit

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Es bleibt also richtig spannend zuzusehen, welche nächsten Aktionen sich Reebok vorknöpft, um den Aufstieg von der verstaubten zur megacoolen Marke fortzusetzen.

Hier habe ich Euch noch ein paar Impressionen vom #bemorehuman Event zusammengestellt und für alle Fans gibt es bei Facebook und Instagram bei Reebok gerade ein paar Challenges, bei dem Ihr Outfits und andere coole Preise gewinnen könnt.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Reebok Crossfit beim #BeMoreHuman Event in Berlin”
  1. Lotta sagt:

    Hey,
    coole Sache, diese bemorehuman-Kampagne! Ich hab erst gestern davon gehört und fänds voll cool da mitzumachen! Was genau muss man denn tun? Einfach nur ein Foto mit motivierender Beschreibung auf Instagram hochladen? Ich hab da bisher nur verschiedene Challenges gesehen, von denen ich nicht weiß, ob man sie annehmen soll oder sich selbst welche ausdenken… Naja, auf jeden Fall macht das Laune auf mehr Sport!
    Beste Grüße,
    Lotta

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe