adidas präsentiert schnellsten Schwimmanzug adizero XVI

Wenn Schwimmer sich die Beinhaare rasieren, um weniger Widerstand im Wasser zu haben, ist es nur logisch, dass auch beim Schwimmanzug jedes Gramm zählt. adidas hat sich eingehend mit dem Thema befasst und präsentierte nun mit dem adizero XVI den bisher schnellsten Anzug seiner Art. Bei der Entwicklung wurde mit Spezialisten der Biomechanik, Physiologen, Stoff- und Schnittexperten sowie ausgewählten globalen Elite-Athleten zusammen gearbeitet.

Entsprechend sollte der rekordverdächtige Sprintanzug auch präsentiert werden: Die Schwimmstars Cesar Cielo, Michael Andrew und Allison Schmitt haben den adizero XVI bei einer exklusiven und eindrucksvollen Vorstellung im Müller’schen Volksbad präsentiert. Die Athleten zeigten die adizero XVI Schwimmbekleidung, welche innovative Materialien und eine spezifische Passform kombiniert.

Die neuartige Technologie des adizero XVI basiert auf drei fortschrittlichen Entwicklungen: X-TRA ENERGY (Energieoptimierung), X-TRA FLOW (innovative Materialien) und X-TRA FIT (eine biometrische Passform, die exakt auf die Schwimmzüge abgestimmt ist).

Deborah Yeomans, Director Future bei adidas: „Mit dem adizero XVI haben wir die derzeitige Konstruktion unserer Schwimmanzüge von Grund auf neu analysiert und überarbeitet, um die natürlichen Bewegungen des menschlichen Körpers zu optimieren.“

Ab Februar 2016 ist der heiße Fetzen auf adidasswim.de sowie in ausgewählten Fachgeschäften erhältlich.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe