Nike Flash Pack 2015/2016 – Das kann die neue reflektierende Laufbekleidung

Als ich Euch im Herbst letzten Jahres die erste 2014er Nike Flash Pack Kollektion vorgestellt habe war ich ziemlich begeistert von der Flash Pack Technologie, denn es reflektiert wirklich gigantisch und macht Läufer einfach unübersehbar. Während die erste Generation vom Nike Flash Pack vor allem grell war, hat sich Nike für die 2015/2016er Flash Pack Kollektion an die Feinheiten gemacht und eröffnet dem Flash Pack ganz neue optische Möglichkeiten.

Inzwischen bieten zwar adidas, Skins, Under Armour und fast alle anderen Hersteller eigene Lauftextilien „mit Reflektion“ an, aber an Nike Flash Pack kommt keiner bisher wirklich heran und Nike legt mit der neuen Kollektion auch wieder vor, so daß die anderen erst nachziehen müssen.

Auf den Bildern sieht man recht gut die Unterschiede der neuen Flash Generation und die neuen Möglichkeiten. Bei der Nike Dri-Fit Flash Tight handelt es sich noch um das altbekannte Flash-System, daß einfarbig sehr hell weiß reflektiert, so wie wir das auch von den Jacken aus dem vergangenen Winter kennen. Neu und wirklich schön sind aber die neuen Flash Pack Muster, die in die Nike Aeroloft Flash Weste und die Nike Shield Flash Max Jacke eingebracht worden sind. Und in diesem Winter gibt es auch eine erste Kollektion an Nike Flash Laufschuhen, die ein Flash Pack Outfit ergänzen.

Die Nike Aeroloft Flash Weste ist mit einer 800 Gänsedaunenfüllung ausgestattet und wirklich überraschend gut wärmeisoliert. Bei den aktuellen Temperaturen zwischen ca 5-10 Grad trage ich die Weste mit einem normalen, langen Laufshirt drunter und mir ist ausreichend warm. Für eine bessere Belüftung sind am Rückenteil kleine Löcher eingelastert, die das Tragegefühl auch bei intensiveren Trainingseinheiten sehr angenehm machen. Die große Rückentasche mit Reißverschluss ist ebenfalls super praktisch, weil man Mütze, Handschuhe, Telefon und was auch immer man dabei hat, dort ohne Platzprobleme verstauen kann. Außerdem lässt sich die Weste selbst so klein zusammenlegen, daß sie in diese Tasche gefaltet werden kann und dann als kleines Paket über den Handrücken geschoben super clever und wenig störend transportiert werden kann, falls es doch mal zu warm wird. Die Weste ist in einem farbig leuchtendem Flash-Tarnmuster zu bekommen, so wie Ihr sie auch auf meinen Bildern seht, oder in einer Flash-Variante bei der sie in mehreren Grau-Schattierungen leuchtet, so wie bei der Flash-Jacke auf meinen Bildern. Die Weste kostet normaler Weise 200€ ist aber aktuell hier im Sale für nur 139,99€ zu bekommen – sowohl in der Damenvariante als auch für Männer.

Die Nike Shield Flash Max Jacke ist der eigentliche Klassiker der Flash Pack Kollektion. Ausgestattet mit Storm-Fit, versiegelten Nähten und der Scuba-Kaputze kann einem Regen und Wind total egal sein, da die Jacke einfach alle Wetterlagen mitmacht und trotzdem noch so atmungsaktiv ist, daß man nicht das Gefühl hat in einem Saunasack unterwegs zu sein. Wenn es also noch kälter wird oder stärkerer Regen einsetzt, nimmt Euch die Shield Flash Max Jacke die Ausrede, warum Ihr nicht laufen gehen könnt. Dazu kommt die komplette 360 Grad-Ausstattung mit Nike Flash, die Euch für alle anderen zum leuchtenden Blitz macht und es unmöglich macht, Euch im Straßenverkehr zu übersehen. Die Jacke gibt es ebenfalls in den beiden Flash-Designs in farbigem Tarnmuster und in den Grauschtierungen wie in meinem Beispiel. Ich habe Euch oben ein paar Vergleichsbilder beider Flash-Designs mit eingefügt, die die Designs einmal bei normalem Licht und einmal reflektierend zeigen, wenn also gerade ein Schweinwerfer das Material trifft. Die Jacke ist für 450€ schon eine größere Investition, bekleitet Euch dafür aber doppelt sicher durch die dunkle Jahreszeit – geschützt vor Wetter und anderen Verkehrsteilnehmern.

Bei den Varianten für Frauen sind die Muster übrigens eher kariert gehalten, basieren aber auf den gleichen Farbtönen wie bei den Männervarianten.

Als Schuhe habe ich die Nike Air Pegasus Zoom 32 Flash auf meinen Bildern, die es auch in einer schwarzen und einer roten Ausführung gibt. Die gleichen Farbvarianten sind auch für die anderen Flash Laufschuhe erhältlich, den Nike Air Zoom Structure 19 Flash und den Nike Free 5.0 Flash. Außerdem gibt es noch den sehr stylishen Skater-Sneaker, Nike Lunar Stefan Janoski Mid Flash.

Für mich zeigt Nike mit der neuen Flash Pack Kollektion ganz klar den technologischen Vorsprung auf diesem Gebiet und verknüpft nun auch modische Aspekte mit der Flash-Reflektionstechnologie. Auch wenn die Flash Laufbekleidung ihren Preis hat, würde ich jedem Läufer raten, zumindest über die Anschaffung der Aeroloft Flash Weste nachzudenken, da man diese eigentlich fast das ganze Jahr verwenden kann, um bei Dunkelheit besser gesehen zu werden. Im tiefen Winter zieht man halt einfach eine andere Jacke darunter und im Frühling und Herbst reichen auch ein Longsleeve oder T-Shirt in Kombination mit der Weste. Außerdem ist der aktuelle Preis im Sale wirklich ein Schnäppchen. Ansonsten bekommt Ihr einen Überblick über die gesamte aktuelle Flash-Kollektion auch hier.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe