adidas PureBOOST X Womens Running Shoe – Der erste Boost Laufschuh speziell für Frauen

In etwas mehr als einer Stunde ist es soweit und der erste Laufschuh, der von adidas speziell für Frauen entwickelt wurde, wird in der adidas Runbase in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. adidas hat fast drei Jahre am neuen Boost Frauenlaufschuh gearbeitet und sich mit mehr als 100 Prototypen an das finale Modell des adidas PureBOOST X herangearbeitet, daß nun heute vorgestellt wird.

Die neuen Frauenlaufschuhe PureBoostX von adidas sollen besser passen, sich besser anfühlen und stylisher aussehen als alle anderen Laufschuhe der Marke. Am vergangenen Dienstag enthüllte die Sportmarkengröße also das neueste Modell ihrer Laufschuhreihe und weltweit waren auf Instagram beeindruckende Bilder der Launch-Events in allen Metropolen zu sehen.

Im Gegensatz zu vielen Sportschuhherstellern, die zunächst Männerschuhe designen und diese dann auf Frauen anpassen, geht adidas beim PureBoost X einen anderen Weg. Bei der Präsentation erklärte Angus Wardlaw von adidas, der bereits maßgeblich an der Entwicklung des UltraBoost beteiligt war, daß der neue PureBoost X rund drei Jahre Entwicklung und 100 Prototypen benötigte, um ein finales und perfektes Modell zu entwickeln. Am Anfang stand für adidas eine detaillierte Analyse des weibliche Fußes, welcher als Formbasis diente und auch das weibliche Laufverhalten und die gesamte Laufanatomie wurden eingehend analysiert. Frauenfüße sind meist an der Spitze zusammengezogener, dafür an den Ballen weiter als Männerfüße. Diese Form reflektiert der PureBoost X, nicht nur in der Höhe, sondern auch bei der Weite der Fußspitze. Um die Passform zu entwickeln, verwendete adidas ein komplexes System, welches optisch Oberflächenbelastungen und –deformierungen während der Fußbewegung misst. Das System teilt somit den Designern mit, welche Fußzonen sich wann ändern. Diese Maße und das Verlangen, einen Schuh zu kreieren, welcher „feminin, komplex und ästhetisch glatt ist“, resultierten in einem einzigartigen Laufschuh.

Eine Stretch-Oberfläche mit unterstützenden Overlays wickelt sich um den Boden des Schuhbogens, hüllt den Fuß somit ein und erlaubt der Fußspitze, sich natürlich und flexibel zu bewegen. Eine maximale Fußbewegung ist zudem die Priorität des Hinterfußes. Das Besondere ist, daß dieses Obermaterial den Fuß wie eine Socke umschliesst und somit eine perfekte Passform hat, gleichzeitig aber ausreichend stabilisiert. Dabei ist der Bereich des Mittelfußes nicht direkt mit der Sohle verbunden und der Mittelfuß berührt also nur beim abrollen die Sohle und durch den flexiblen sockenartigen Aufbau, kann sich das Material zu 100% der Anatomie anpassen, weil es eben nicht starr mit der Sohle verbunden ist.

Die Mittelsohle ist komplett aus Boost-Material hergestellt. Boost ist adidas neuer, bequemer, federnder, hochflexibler Schaumstoff, den wir ja mittlerweilen von einer ganzen Reihe von Boost-Modellen kennen. Die Außensohle ist aus dehnbarem Gummi hergestellt, welcher den Boost-Kern einhüllt und schützt. Allerdings dehnt sich der Gummi nicht in irgendeine Richtung. Die breitere Fußspitze und die etwas angehobene Höhe des Schuhes auf der Seite der Mittelsohle bieten außerdem eine gute Stabilität.

Der PureBoostX von Adidas wurde bereits von einigen Redakteurinnen in den USA Probe getragen und so konnten wir auch von dort schon einiges an Feedback einsammeln. Die ersten Reaktionen und Erfahrunen mit dem adidas PureBoost X waren: „Cool!“ Die Läuferinnen liebten die Art, wie der Schuh aussah. Der zweite Eindruck war das geringe Gewichts des Schuhes. „Sie sind superleicht und flexibel“, sagte zum Beispiel Runners World Senior Editor Meghan Kita. „Sehr leicht und komfortabel“, war die erste Reaktion von Alyssa Moreno aus Imperial, Nebraska. Die Reaktionen vieler Bloggerinnen brachten die gute Passform und den Komfort des Schuhes zum Vorschein. Für einige scheint das eng anliegende Tragegefühl etwas gewöhnungsbedürftig zu sein, aber gerade das finde ich bei ähnlich konzipierten Modellen besonders gut. Auch beim Launch-Event in Berlin fielen die Reaktionen zum PureBoost X von adidas durchgehend positiv aus, was für einen wahrscheinlich guten Start des Laufschuhes spricht. Die Zeichen stehen also ganz gut, daß der PureBoost X ähnlich erfolgreich durchstarten wird, wie der Ultraboost.

adidas-pureboost-x-womens-running-shoe-damen-laufschuh

Ab dem 3. Februar wird der neue adidas PureBOOST X Frauen-Laufschuh dann für alle im Handel verfügbar sein und wir werden weitere Ergebnisse und Erfahrungen vom Test des adidas PureBOOST X ab hier vorstellen. Zunächst sind dann weitere Farbvarianten, wie auch auf den Bildern zu sehen geplant, inklusive eines sehr femininen Modells in abstraktem Rosendesign.

adidas-pureboost-x-roses-rosendesign

Obwohl ich Angus Wardlaw, ziemlich versucht habe auszuquetschen, ist von einer Männervariante angeblich nichts in Arbeit. Wer als Mann also das neue Laufgefühl des PureBoost X selbst ausprobieren will, muss sich mit einer Damenvariante begnügen, die allerdings bis Größe 43 1/3 verfügbar sind und bei adidas und online für 119,95€ zu bekommen sind. Ihr könnt Euch ja denken, wer gerade kurz vorm abdrücken beim Bestellknopf ist…. ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe