Die Top10 Sport News im Sports Insider Sport Blog im Januar 2016

Es ist einfach unglaublich welche Streiche einem die Sinne spielen. Das der Jahreswechsel gerade einmal einen Monat zurückliegt und demzufolge auch erst die ersten 31 Trainingstage des Jahres vergangen sein sollen, fühlt sich definitiv nicht so an für mich. Aber in der Psychologie geht man ja davon aus, daß vor allem Zeiten mit positiven, intensiv genutzten Zeiten als gedehnt wahrgenommen werden, während Zeiten mit negativen oder monotonen, routineaartigen Erlebnissen, die man verdrängen möchte, als verkürzt bzw. als „die Zeit fliegt“ wahrgenommen werden. Das mir der Januar also ewig lang vorkommt, liegt also vor allem daran, daß schon im ersten Monat des Jahres wahnsinnig viel passiert ist.

Mit vielen von Euch bin ich täglich gemeinsam mit Kickstart 2016 aktiv in das neue Jahr gestartet und ich danke allen, die jeden Tag wieder neu dabei waren und an ihren Zielen drangeblieben sind und in den täglichen Gewinnspielen ihr Glück versucht haben. Auch wenn nicht jeder gewinnen konnte, haben wir eine ganze Menge Menschen glücklich gemacht und daher geht auch ein großer Dank an die Sponsoren, die uns mit der Bereitstellung der Gewinnspielpreise unterstüzt haben. Über ein Feedback oder Foto im Blog, auf Facebook oder einen Instagram-Post der Gewinner mit den gewonnenen Preisen würde ich mich riesig freuen, sobald die Preise angekommen und im Einsatz sind.

Mein Laufkalender für 2016 ist im Januar auch endlich konkreter geworden und mit dem Vienna Marathon steht im April das erste ganz große Highlight der Saison an. Und auch wenn ich das Gefühl habe, wegen diverser Events, Erkältungen, Reisen und tausend anderen Gründen gar nicht so viel im Januar trainiert zu haben, zeigt mir Strava das ich fast 150km im Januar gelaufen bin und damit mehr als doppelt soviel als noch im Januar 2015. Damit bin ich auch unter den 1.500 Besten bei der You vs. Year Challenge und mit einem intensivierten Trainingsplan dürfte die Frage, ob ich 1.000 Kilometer im Jahr schaffe bis zur Jahresmitte beantwortet sein.

Eines der größten Highlights im Januar war der Launch vom adidas PureBoost X Frauen Laufschuh, der in der adidas Runbase mit prominenter Unterstützung von Lena Gercke und den Hahnertwins gefeiert wurde. Als besonderes Goodie konnten einige Mädels dann eine Yoga-Session mit Lena Gercke erleben und ich durfte eine Laufrunde mit den frischgebackenen Olympiateilnehmerinnen drehen.

#hahnertwins und #lenagercke tragen schon den neuen #pureboostx von #adidas – #boostyourrun #boostberlin #runner #running #adidasrunners

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Aber auch New Balance hat in Berlin endlich eine eigene Homebase, in der die Lifestyle-Sneakers und die Laufschuhe jeweils eine eigene Etage bekommen haben und damit meine Transporte aus dem New Balance Outlet aus Los Angeles endlich überflüssig machen. Den neuen New Balance Shop Berlin findet Ihr in der Münzstraße und mit etwas Glück könnt Ihr auch noch einen Blick auf den limitierten NB 998 Berlin werfen.

#flashback vom letzten Donnerstag vom #newbalance #storeopening in #berlin

Ein von Sports Insider (@sports_insider_magazin) gepostetes Foto am

Riesigen Spaß hatte ich auch beim Skitest in Osttirol bei dem ich die Ski-Neuheiten von Blizzard und Tecnica und neue Helme und Goggles von uvex und die neue Columbia-Kollektion schon eine Woche vor der offiziellen Vorstellung auf der ISPO auf der Piste ausprobieren konnte.

Am Vorabend der ISPO hatte ich das Vergnügen mit einigen anderen Laufverrückten das Team vom Wings for Life Run kennenzulernen und mehr über diesen einmaligen globalen Laufevent zu erfahren. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch auch mit dabei sind, wenn über 100.000 Läufer an 34 Orten auf der Welt gleichzeitig an diesem Charity-Run teilnehmen. Da der Wings for Life World Run nicht in Berlin startet, blieben für mich nur München oder Poznan als Optionen und da Poznan nur etwas mehr als 2 Stunden von Berlin entfernt liegt, starte ich also in Polen beim Wings for Life World Run.

Die nächsten beiden Tage ging es dann zur ISPO, wo ich unendlich viele Neuheiten entdeckt habe, über die ich in den nächsten Wochen noch schreiben und einige hoffentlich auch ausprobieren werde. An dieser Stelle auch noch mal ein Sorry! an alle Instagram-Follower für den Spam, aber ich stehe einfach auf Sport-Neuheiten und deswegen poste ich auch alles was ich spannend finde – sorry wenn ich Euch damit genervt habe. Jetzt ist der Ausnahmezustand ja wieder vorbei.

Im Blog ging es auch viel um die Neuheiten und so interessierten sich viele über die koreanische Outdoor-Marke Black Yak, die nach einer dezenteren Vorankündigung im letzten Jahr nun richtig auf der ISPO aufgedreht hat und mit dem Markteintritt in Europa beginnt. Auch die Neuheit von Leatherman, der Leatherman Signal, war sehr gefragt und auch die HKMX-Sportkollektion von Hunkemöller ist Dank neuer Designs wieder gefragt.

Der Swedish Posture Flex für einen geraden Rücken war jetzt auch schon öfter Thema und dazu habe ich auf der ISPO auch ein paar neue Highlights gesehen, die ich bald vorstelle. Auch der FAT-Stick Faszienstab scheint in Europa endlich mehr anzukommen und gewinnt mehr und mehr Fans in Deutschland.

Wie gesagt kommen zur ISPO und den ISPO-Neuheiten noch jede Menge Beiträge und auch im Laufbereich habe ich spannende neue Schuhe, die ich gerade ausprobiere und Euch dann vorstelle, wenn ich die notwendigen Kilometer in den Schuhen gelaufen bin. Wir sehen uns im Februar also wieder öfter auf den Laufstrecken in Berlin und Umgebung, denn es heisst Kilometer machen für den Wien Marathon!

Hier findet Ihr auch die Beiträge zu den Top Sport News aus September, Oktober, November, Dezember und den Jahresrückblick 2015.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe