x-bionic sphere – Traumreiseziel für Athleten und Freizeitsportler

Als ich auf der ISPO den Stand von x-bionic besucht habe, gab es dort diverse spannende, teils prämierte Neuheiten zu sehen, die ich in Kürze auch genauer vorstellen werde. Auf eine Neuheit mit besonderen Dimensionen machte x-bionic auf der ISPO nur aus der Ferne aufmerksam – wer die neue Traumdestination für Sportler, die im Februar 2016 seine Tore öffnete, selbst kennenlernen möchte, muss sich zunächst auf die Reise machen.

Das als neuer Treffpunkt für Fitnessbegeisterte aus ganz Europa geplante Sportuniversum befindet sich zwischen Wien und Bratislava im slowakischen Šamorín. Sollte die Stadt auch bislang bei begeisterten Sportlern noch keine Assoziationen hervorgerufen haben, so könnte sich das in der nahen Zukunft schnell ändern. Das Konzept hinter der 1 Million Quadratkilometer großen Anlage klingt mehr als verheißungsvoll: Die multifunktionale Anlage soll als Anlaufstelle für die verschiedensten Sportler dienen und sowohl einzelne Urlauber als auch ganze Mannschaften beherbergen und ihnen beispielsweise als vielfältig nutzbares Trainingslager dienen. Auf dem riesigen Areal gibt es darüber hinaus nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der sportlichen Urlaubsgestaltung, sondern auch die Ausrichtung von größeren Events ist bereits fest geplant, aber auch Möglichkeiten der Regeneration und Entspannung.

Die Möglichkeiten im x-bionic sphere
Insgesamt 27 olympische Sportdisziplinen lassen sich auf dem Gelände ausüben, trainieren und fordern somit zum mehr oder weniger spielerischen Konkurrenzkampf heraus. Ein besonderer Schwerpunkt des Hotels ist der Reitsport. Das x-bionic Sphere bietet eine der größten und modernsten Reitanlangen in Europa. Für das anspruchsvolle Trainingskonzept und weitere Veranstaltungen steht zudem ein Kongresszentrum zur Verfügung. Alle sportlichen Anlagen sind auf absolutem Topniveau und entsprechen olympischen Standards bzw. den Anforderungen der entsprechenden Ligen. So gibt es eine olympische Wassersportarena mit 50-Meter Wettkampfbecken, eine Achtbahn-Laufstrecke für Wettkämpfe, 3 Etagen für Fitness mit Techogym, Cybex und Eleiko Equipment mit zusammen mehr als 1.000qm Trainingsfläche, 420km Radstrecke und die kleinen Karpaten, die nur 20km vom x-bionic sphere entfernt beginnen. Außerdem gibt es einen Teamsportbereich für Fußballturniere und andere Sportarten, einen Gymnastikbereich, beispielsweise für Geräteturner und eine Rennstrecke, die den FIA und FIM-Kriterien entspricht.
Damit richtet sich das x-bionic sphere einerseits an professionelle Teams und Olympiamannschaften, die dort Trainingslager abhalten wollen, aber auch für Freitzeitsportler ist das x-bionic sphere ideal für Trainingscamps geeignet und wenn es dort dort ein Triathloncamp gibt, wisst Ihr wo Ihr mich findet. Gleichzeitig ist das Konzept aber für die ganze Familie ausgerichtet, so daß auch Kinder und Ehepartner dort eine schöne Zeit verbringen können.

Zusatzangebote für den gelungenen Aktiv-Urlaub
Nach dem Sport ist vor der wohlverdienten Erholung – auch diesem Anspruch wird das Sportlerparadies in jeder Hinsicht gerecht. Im Wellnesscenter werden all jene Behandlungen und Spa-Programme geboten, die zur Entspannung der beanspruchten Muskulatur beitragen und bei der schnellen und umfassenden Regeneration behilflich sind.

Dass die optimale Leistungsfähigkeit des Sportlers auch von der richtigen Ernährung abhängig ist, kommt ebenfalls nicht zu kurz. Zahlreiche Restaurants erwarten den Besucher mit ausgewählten Spezialitäten und internationalen Gaumenfreuden. Verschiedene Bars, Lounges und Ruhebereiche runden das Angebot rund um den anspruchsvollen Sporturlaub ab.

Und auch für Kinder gibt es vieles an sportlichen Angeboten, aber auch eine Badelandschaft mit Wasserrutschen, einen Spielbereich und vieles mehr, damit den Kids nicht langweilig wird.

x-bionic sphere – kein Hotel wie jedes andere
Das ganze Jahr über geöffnet, auf dem modernsten Niveau in Sachen Sportmöglichkeiten und Wohnkomfort ausgestattet und zudem mit allen Extras versehen, die das Sportlerherz höher schlagen lassen – das Konzept des Komplexes klingt mehr als vielversprechend und wird nun in den kommenden Monaten und Jahren seine ehrgeizigen Ambitionen und Zielsetzungen vor einem großen Publikum behaupten müssen. Spätestens wenn tatsächlich der erste größere Wettkampf vor Ort ausgetragen wird, kann das Hotel mit der breiten internationalen Aufmerksamkeit rechnen – und sollte schon vorher jedem Sportfan als in Erwägung zu ziehende Adresse für den nächsten Urlaub in Erinnerung bleiben.

Auch das Hotel ist sehr modern und großzügig gestaltet und entspricht dem Standard, den man von einem neuen 4 oder 5 Sterne Hotel heute erwartet. Gleichzeitig sind die Preise aber absolut fair, denn für ein Standardzimmer, daß man beispielsweise als vierköpfige Familie bucht, zahlt man gerade einmal ab 109€ pro Nacht für das gesamte Zimmer und nicht pro Person. Damit sind für mich die Tage gezählt, bis ich mich das erste mal dort einbuche, denn das Konzept hört sich einfach nach dem Himmel für Sportler an. Denn wo kann man als Amateursportler schon unter solchen Bedingungen trainieren? Mehr Infos zum x-bionic sphere gibt es hier.

x-bionic-sphere-info

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe