zara-sport-hose-pant

Zara Sport – Neue Athleisure Sportmodekollektion von Zara

Die spanische Modekette Zara erweitert ihr Sortiment um eine modische Sportswear-Linie. Unter dem Namen Zara Sport wird die Kollektion, die vorerst nur auf Frauen ausgerichtet ist, zunächst im Zara Online Shop und in ausgewählten Stores geführt. In Deutschland ist sie bis jetzt nur in sechs verschiedenen Läden erhältlich. Dazu zählen die Shops in München in der Neuhauserstraße, in Köln in der Schildergasse, in Hamburg in der Mönckebergstraße, in Frankfurt in der Börsenstraße und in Nürnberg und Bielefeld.

zara-sport-collection-spring

Zara Sport – Eine Einheit von Style und Funktionalität
Mit Zara Sport schickt das Highstreet-Label eine neue innovative Sportswear-Linie von insgesamt 71 Artikeln an den Start, die sowohl eine Gymwear-Kollektion als auch Schwimm- und Yogafashion umfasst. Neben funktionaler Laufkleidung, gehören auch Basics für das Fitnessstudio wie Shorts, Tops und und Sport-BHs sowie praktische Accessoires wie Mikrofaser-Tücher zum Sortiment.

Wie alle anderen Linien des spanischen Labels bewegt sich auch die Sportversion im günstigem Preissegment. So sind zum Beispiel ein Yoga-Sweatshirt für 17,95 Euro und ein Paar Turnschuhe für 49,95 Euro erhältlich. Der Kerngedanke von Zara Sport ist, günstige Activewear für die stilbewusste junge Frau zu entwerfen, die Funktionalität und Style geschickt zu vereinen weiß. Selbst beim Sport muss man nicht auf gutes Aussehen verzichten – und damit liegt Zara Sport genau im Athleisure-Trend, der seit einigen Jahren dabei ist, die Jeans als Hose Nr.1 zu verdrängen.

zara-sport-bademode-swimwear

Edle Präsentation im Laden
Während sich die Präsentation der Sportlinie im Online Shop nicht von den restlichen Artikeln unterscheidet, hebt sie sich im Laden deutlich von den anderen Kollektionen ab. Aus Warenträgern aus mattem Stahl gemischt mit dekorativen Holzelementen wird Zara Sport edel und hochwertig dargestellt. Die Präsentationstische mit schwarzem Kunststoffbelag sowie die von braunem Leder umhüllten Hängewarenträger sorgen für zusätzliche Eleganz. So soll praktischer Sportswear ein einzigartiger Charakter verliehen werden.

zara-sport-loungewear

Zara Sport – Die Nachzügler
Zara ist eine der letzten großen Modefirmen, die mit einer eigenen Activewwear in den boomenden Athleisure Sportmarkt eintritt. Konkurrenten wie Mango und H&M haben einen Vorsprung von knapp zwei Jahren. Der erste im Bunde war Fast-Fashion-Retrailer Mango, der bereits im Sommer 2013 mit Mango Sport durchstartete. Ende 2013 stockte auch H&M sein Sortiment um eine eigene Sportlinie auf und die Dinosaurier des Athleisure-Trend wie Lululemon und Fabletics dominieren den Trend schon seit mehreren Jahren, im Fall von Fabletics auch Mithilfe der Werbewirksamkeit von Firmenmitgründerin Kate Hudson. Topshop hingegen hatte sich 2014 schon mit adidas Originals für eine erste Kollektion verbündet.

zara-sport-athleisure

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Supporte den Sports-Insider
Sharing is caring! Danke für Deine Unterstützung
Social PopUP by SumoMe