Taig Khris‘ sensationeller Sprung mit Inlinern vom Eiffelturm

Sein Sprung ist zwar schon ein paar Tage her, geht uns aber nicht mehr aus dem Kopf und darf daher auf diesen Seiten auch nicht fehlen: Vor knapp zwei Wochen stellte der mehrfache Halfpipe-Weltmeister Taig Khris einen Weltrekord der besonderen Art auf.

Er sprang mit Inlinern aus dem ersten Stockwerk des Pariser Eiffelturms auf eine Rampe und landete in einem großen Haufen aus Schaumstoffwürfeln. Bei dem Fall beschleunigte er auf 60 km/h und musste beim Aufprall einem Druck von 280 Kilogramm standhalten.

Eigentlich war ein Sprung von der Kathedrale von Notre Dame über die Seine geplant, doch dafür gab es keine Genehmigung. Um so froher waren sie da natürlich, dass sie den Rekordversuch vom DEM Wahrzeichen aus machen durften.

Und der gelang ja dann auch: Zwölf Meter freier Fall in diesem Kontext, das ist absoluter Weltrekord. Kurz nach seinem ersten Sprung wagte Taig übrigens einen zweiten Versuch, da er beim ersten ins Wackeln gekommen war und dieser glückte dann auch.

Wie spektakulär das Ganze war, sieht man aber eh erst, wenn man sich es selbst anguckt:

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Taig Khris‘ sensationeller Sprung mit Inlinern vom Eiffelturm”
  1. Rigger sagt:

    Einfach nur genial…

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe