Outdoor-Sport ist der neue Trend

Gerade zur Vorsommerzeit ist dieses Jahr wieder der Outdoor-Sport der Trend schlechthin. Mehr und mehr ist zu sehen, dass der Weg aus dem Studio gewagt wird. Neben den herkömmlichen Outdoor-Übungen an der frischen Luft wie Laufen oder Parcours, gibt es auch vermehrt einen neuen Trend Richtung kombinierte sportliche Übungen mit Eigengewicht. Dieser Hype ist schon im letzten Jahr zu verzeichnen gewesen, wird aber in diesem Jahr noch zusätzlich an das Outdoor-Training angepasst. Hier werden Attribute wie Spaß, Abenteuerlust und ein gewisses Gemeinschaftserlebnis geweckt.

Was gibt es alles an Outdoor-Sport?
Nicht jeder ist für alle Formen des Natursports empfänglich. Aus diesem Grund gibt es Erlebnisse, welche die Abenteuerlust entfachen und gleichzeitig gut für den Körper sind, da sportliche Aktivitäten wie Laufen, Wandern, Klettern stets eine Rolle spielen. Zu den abenteuerreichen Natursportarten zählt unter anderem die sogenannte urbane Exploration. Hierbei werden bestimmte Örtlichkeiten erkundet. Allerdings nicht im herkömmlichen Sightseeing, sondern auf komplexer Ebene. Meist stehen hier schwer zugängliche Räumlichkeiten, Industrieruinen oder interessante Park auf dem Programm. Dementsprechend ist Fitnessbekleidung und ein passendes sportliches Schuhwerk elementar.

Aber auch selbst angelegte Wander- oder Laufwege bei der bestimmte Übungen auf dem Programm stehen, kommen immer mehr zu Mode. Es gibt sogar Fitness-Coaches, die sich gerade auf solche Sportprogramme spezialisiert haben. Hierbei ist der Grad der Schwierigkeit individuell nutzbar. Hier wird ein bestimmter Weg abgelaufen, der sich meist abenteuerlich gestaltet, um die Gefolgschaft bei Laune zu halten. Innerhalb der Tour werden bestimmte Stationen angelegt, die sich auf Krafttraining stützen. Ob mit Eigengewicht wie das Erklimmen von vielen Stufen, um die Beinmuskulatur zu stärken oder das Hantieren von Gegenständen zur Stabilisierung von Rücken und der Armmuskulatur. Hierbei werden unter anderem Gegenstände genutzt, die in der freien Natur vorhanden sind wie zum Beispiel kleinere Baumstämme.

Alles in allem sind dem Outdoor-Sport keine Grenzen gesetzt. Ziel hierbei ist es vor allem die eigene Fitness zu steigern und dabei ein besonderes Erlebnis in der freien Natur zu haben. Ob mit dem Fahrrad, zu Fuß oder kletternd an der Wand, in Sachen Vielfalt ist der Natursport das Maß aller Dinge und vor allem im Sommer sehr zu empfehlen und für die Trainingsgeräte zu Hause eine angenehme Abwechslung.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe