Der Homeless World Cup 2010 in Brasilien

In Rio de Janeiro in Brasilien findet in diesen Tagen eine Fußball-WM der besonderen Art statt. Die Mannschaften setzen sich nicht aus millionenschweren Stars zusammen, sondern aus Obdachlosen aus aller Welt.

Seit 2003 wird der Homeless World Cup (HWC) jährlich ausgetragen, vom Internationalen Netzwerk der Straßenzeitungen ausgerichtet und von UNO und UEFA unterstützt. Die Weltmeisterschaft soll Obdachlosen eine Abwechslung bieten, ihnen zu neuem Selbstvertrauen verhelfen und ihre Reintegration in die Gesellschaft fördern.

Die Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein und entweder Asylbewerber, Straßenzeitungsverkäufer oder mindestens ein Jahr vor der WM (bei Spielern und Abhängigen zwei Jahre) in Obdachlosigkleit gelebt haben. Man darf nur einmal in seinem Leben daran teilnehmen. Ein Spiel dauert hier zwei Mal sieben Minuten, damit auch alle Länder eine Chance haben.

Ein großartiges Event, das immer mehr internationale Beachtung bekommt. Mehr Infos und alle News zu den Spielen findet ihr hier… Noch bis zum 26. September läuft die WM in Brasilien, dann steht der neue HWC-Champion fest. Letztes Jahr gewann die Ukraine vor Portugal und Brasilien.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe