Segway-Chef kommt durch einen Segway ums Leben

Segway by picasa, MathiasOh Mann, na, wenn das nicht mal ein Kandidat für die Darwin Awards ist (Auszeichnungen, die jedes Jahr im Netz für die kuriosesten Todesfälle vergeben werden)! Da hat der britische Multi-Millionär Jimi Heselden im letzten Jahr gerade erst die Firma Segway gekauft, weil er selbst gerne mit ihnen fuhr und dann das…

Im Norden Englands kam er am vergangenen Sonntag mit seinem eigenen Segway vom Weg ab, stürzte einen Felsvorsprung hinab in einen Fluss und kam dabei ums Leben! Fast schon ein Wink des Schicksals, oder?

Nicht wenige Leute haben Ähnliches sicherlich kommen sehen, denn mittlerweile gibt es Leute, die die seltsamen Fahrgeräte richtig hassen. Das merkt man auch an den Verkaufszahlen: Wurden sie am Anfang als absolutes Wunder in Sachen Fortbewegung gepriesen, haben sich in den letzten neun Jahren angeblich gerade mal 140.000 Stück verkauft. Der Tod des Segway-Chefs durch einen Segway wird dies bestimmt nicht besser machen! ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe