Blizzard Ski & Tecnica Skischuhe Neuheiten 2017 & 2018 von der ISPO

Blizzard und Tecnica stehen auch in dieser Saison für jede Menge neuer Modelle für Skifahrer und Wintersportler und der Messestand auf der ISPO war üppig gefüllt mit neuem Material. Dazu gehören sowohl Blizzard Ski als auch Skischuhe und Tourenboots von Tecnica.
Bei der Entwicklung der Kollektion legte der Hersteller größten Wert sowohl auf ein abgestimmtes Design als auch auf die praktischen Eigenschaften eines jeden Modells, denn nicht nur im Wintersport gehört das Verschmelzen von Mode und Funktionalität zu einem der Megatrends der ISPO. Dabei wurden diese Eigenschaften durch den Einsatz modernster Technologien erreicht, was garantiert, dass sie selbst bei jahrelanger Nutzung beibehalten bleiben und eine hohe Langlebigkeit des Materials gegeben ist.

Dies betrifft sowohl das stylishe Äußere dieser Modelle, als auch ihre Sicherheit und Flexibilität im Einsatz, als auch die Bequemlichkeit der Handhabung. Deshalb werden viele Wintersportler mit diesen neuen Modellen definitiv zufrieden sein. Doch es bedeutet nicht, dass Blizzard und Tecnica Frauen und ihre besonderen Bedürfnisse beim Ski-Fahren außer acht gelassen hat. Denn in der Kollektion und Modellreihe gibt es auch Modelle für Damen, sodass auch weibliche Ski-Fans bestens bedient sein werden.

Der Blizzard Quattro 8.4 Ti eignet sich sowohl für verspurte Pisten als auch für Eishänge. Seine Carbon-Einsätze sorgen für ein dynamisches Fahrtgefühl, während sein Dämpfungssystem die Vibrationen reduziert und so das Fahren angenehmer macht. Dabei demonstriert dieses Modell bei allen Schneeverhältnissen ein ausgewogenes Fahrverhalten, sodass selbst unerfahrene Nutzer vor Stürzen sicher sind. Die Quattro-Serie hatten wir inzwischen schon mehrfach sehr begeistert getestet und auch von unseren Lesern sehr positives Feedback zum Blizzard-Quattro bekommen.

Der Blizzard Zero G 085 ist ein weiteres Modell der neuen Kollektion. Hierbei handelt es sich um den leichtesten Freetourer der Gegenwart, der außerdem mit seiner Abfahrtsperformance überzeugt. Damit die Stabilität des neuen Modells mit 5 Zentimeter Breite unter allen Bedingungen auf höchstem Niveau bleibt, stattete Blizzard es mit der sogenannten Carbon-Driver-Technologie aus. Hierbei handelt es sich um eine dreidimensionale Carbon-Begurtung, die sowowhl an Tail als auch an Tip über die Seitenwangen des Modells heruntergezogen wird. Dadurch werden einerseits eine überdurchschnittliche Torsionsfestigkeit und andererseits ein agiler Flex erreicht. Daher wird dieses Modell auch risikobereiteren, sportlicheren Nutzern gefallen.

Der Blizzard Zero G 095 hebt sich dadurch ab, dass dieser Freetouring-Ski sowohl beim Auf- als auch beim Absteigen gleich gute Performance demonstriert. Er ist für allroundorientierte Powderfans gedacht und hat eine Breite von 95 Millimeter.

Der Blizzard Technical Mach1 120 LV ist ein Skischuh mit einer Leistenbreite von 98 Millimeter und Flex von 120. Seine anatomische Grundpassform garantiert, dass der Schuh auf jedem Fuß wie angegossen sitzen wird. Damit der Schuh zur Stabilität des Fahrers beiträgt, wurde sein Fersenbereich schmal geformt, was für zusätzlichen Halt sorgt. Sowohl der Innenschuh als auch die Schale können individuell verformt werden, wodurch sich dem Nutzer zusätzliche Fittingoptionen bieten. Auch den Mach1 haben wir schon in den letzten Jahren mehrfach getestet und sind besonders vom Fersenhalt und der Passform begeistert. Auch der Aufwand der Personalisierung beim Tecnica Mach1 ist sehr überschaubar und daher auch für Gelegenheitsfahrer zu empfehlen.

Der Technica Zero G Guide W ist ein neuer Ski-Tourer für Damen, der sich durch zahlreiche Features auszeichnet. So ist sein Innenschuh mit spezieller Merino-Zehenbox versehen, die empfindliche Damenfüße zusätzlich schützt. Außerdem garantiert die Vier-Schnallen-Konstruktion und der Flex 105 die Flexibilität und Sicherheit des Modells im Einsatz. Demselben Zweck dient auch der Bewegungswinkel von 44%. Die in den Schuh integrierten Low-Tech-Inserts verwandeln das Modell in ein reines Tourenboot. Und die „Custom Adaptiv Shape“ bietet der Nutzerin zusätzliche Fitting-Optionen.

Der Technica Zero G Guide wurde speziell für Touren ins Backcountry entwickelt. Die vier Schnallen und Flex 110 bedeuten, dass seine Nutzer höchste Stabilität und Flexibilität bei der Nutzung genießen werden. Daher werden vor allem Powder-Fans Gefallen an der Nutzung dieses Modells finden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe