Fair, innovativ & nachhaltig – TRIGEMA!

Der Name TRIGEMA steht seit fast 100 Jahren als Synonym für Wäsche, Sportbekleidung und Freizeitkleidung. Was 1919 mit gerade einmal 25 Mitarbeitern begann, ist heute ein modernes und innovatives Unternehmen, welches großen Wert auf Qualität und ökologische Standards, aber auch auf Nachhaltigkeit und langlebige Produkte legt. Mit etwa 1200 Mitarbeitern ist das Unternehmen heute Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung und auch die Eigentümerfamilie Grupp ist deutschlandweit bekannt.

Sortiment und Produkte
Gehörten damals vorrangig Unterwäsche und Trikotwaren zum Sortiment des Unternehmens, findet man heute auch Badebekleidung, T-Shirts, Nachtwäsche und Kinderbekleidung im Sortiment. Praktisch die gesamte Bekleidung wird ökologischen Gesichtspunkten produziert und zeichnet sich durch lange Haltbarkeit, schadstofffreie Materialien sowie einen hohen Tragekomfort aus. Insbesondere mit der Cradle-to-Cradle-Technologie hat TRIGEMA die Produktion so ausgerichtet, daß sie sich komplett an der Natur orientiert. Die Natur kennt keinen Abfall und so ist auch die Produktion der Cradle to Cradle Produkte bei TRIGEMA ein geschlossener Kreislauf praktisch ohne Verschwendung. Die Produkte aus 100 % Bio-Baumwolle verbrauchen keine unnötigen Ressourcen, schonen Ressourcen und bestehen komplett aus unkritischen Substanzen. Das Besondere daran ist jedoch, das die Bekleidung mit dieser Technologie praktisch kompostierbar ist und so der Natur zurück geführt wird.

Umweltfreundlich und ökologisch
Die qualitativ hochwertige Kleidung wird auch heute noch ausschließlich in Deutschland produziert. Importiert werden lediglich die Baumwollgarne, welche hauptsächlich aus dem Mittelmeerraum stammen. Die Produktion selbst erfolgt vom Baumwollfaden bis zum fertigen Produkt in den eigenen Standorten in der Schwäbischen Alb. Die Fertigung vor Ort spart nicht nur große Mengen an CO2 ein, sie belastet auch nicht das Ökosystem. Lange Transportwege entfallen ebenso wie die Verschwendung von Energie. „Made in germany“ heißt bei TRIGEMA aber auch, dass der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen ebenso im Vordergrund seht wie gute Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne. Für seine soziale und wirtschaftliche Verantwortung wurde das Unternehmen mehrmals ausgezeichnet und auch der Firmeninhaber Wolfgang Grupp wurde für sein Engagement und sein verantwortungsbewusstes Eintreten für die Produktion in Deutschland und insbesondere für den Standort Baden-Würtemberg schon mehrmals geehrt. Im Unternehmen selbst werden die ökologischen Standards von der Tankstelle über die Stromerzeugung bis zu den modernen Wasch- und Bleichanlagen sehr streng umgesetzt.

Online-Shop und Vertrieb
Insbesondere mit dem neuen Online-Shop setzt das Unternehmen auch hier auf moderne Verkaufsstrategien. Verschiedene Partnershops und die Nutzung moderner Kommunikationsplattformen wie Facebook, Twitter und Instagram sorgen nun auch im Vertrieb für viel Präsenz in der Online-Welt. Praktisch ohne Zwischenhändler können Käufer ihre bevorzugten Artikeln vom T-Shirt bis zur Kinder- und Sportbekleidung direkt vom Hersteller beziehen. Das große Sortiment reicht von Sweat-Shirts bis zur Yoga-Hose und wird für Damen, Herren und Kinder angeboten.

Trigema Flagship Store in Berlin
Die ganze Bandbreite des Sortimentes von Trigema und auch das neue, frische Design der Marke präsentiert das Unternehmen seit mehreren Jahren bereits erfolgreich in einem umfangreichen Flagshipstore in Berlin, der sich in der LP12 Mall of Berlin unweit des Potsdamer Platzes in Berlins Mitte befindet unind auch bundesweit sind 47 Fillialen für die Trigema-Kunden zur Stelle.

Trigema Flagship Store Berlin
LP12 Mall of Berlin
Leipziger Platz 12
10117 Berlin



GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe