Skatewear-Label „Primitive“ kommt nach Deutschland

Vor einigen Jahren eröffnete Paul Rodriguez seinen eigenen Shop für Skateboards und Sneaker in Encino, Kalifornien. Dieser lief bald so gut, dass zum Shop noch das Label „Primitive“ dazu kam, das in der Skaterszene absolut angesagt ist.

Schnell wurden viele Fans gewonnen und die coolen Prints auf Shirts, Hoodies und Caps kamen gut an. „Primitive“ ist inzwischen so erfolgreich, dass Rodriguez mit seinem Biz nach Europa kommt. Auf der Bright Tradeshow in Berlin präsentierte er die ersten Stücke, die auch auf dem deutschen Markt zu haben sein werden.

Man muss in Zukunft also nicht mehr im Onlineshop bestellen und die Sachen einfliegen lassen, sondern kann sie einfach in vielen deutschen Skateshops kaufen. Na, wenn das nicht so manch einen freuen wird!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe