Gelenkstützen & Fußgelenkbandagen fördern den Heilungsprozess

Bei einer Bänderverletzung bedarf es der Begleitung durch fachspezifisch qualifizierte Personen und einer ganz speziellen Behandlung. Gelenkstützen geben den notwendigen Halt, vor allem dann, wenn das Knie oder die Sprunggelenkbänder in Mitleidenschaft gezogen sind. Für einen Sportler ist es wichtig, aktiv zu sein. Aber ein Bänderriss im Sprunggelenk oder gar ein Kreuzbandriss bedürfen einer gewissen Zeit, bis eine Verheilung der Bänder stattfinden kann.

Gelenkstützen sind nur für Verletzte sinnvoll
Ein gesunder Sportler braucht in der Regel keine Fußgelenkbandagen oder Gelenkstützen, denn diese sollten niemals als Ersatz für die eigenen Bänder verstanden und gebraucht werden. Der Sinn von Bandagen liegt einzig und allein darin, dass der Sportler nach seiner Verletzung viel früher mit dem leichten Training, langsamen Laufen und adäquaten Joggen wieder beginnen kann. Dann erfüllen die Gelenkstützen und Bandagen ihre Bestimmung, nämlich dem Sportler jenen zusätzlichen Halt zu verleihen, den ihm seine natürlichen Bänder nicht mehr zu geben imstande sind. Dank den Stützen ist es dem Sportler gegönnt, dem fortschreitenden Muskelabbau, bedingt durch die Ruhephase, entgegenzuwirken. So kann er mit den Stützen die Muskelatrophie deutlich verlangsamen.

Fußgelenkbandagen sind nur zeitlich begrenzt nutzbar
Mit dem Muskelaufbau nach einer Verletzung sollte möglichst früh begonnen werden, denn werden die Bandagen zu lange getragen, wird der Gleichgewichtssinn des Sporttreibenden gestört und er verliert zudem sein Feintuning. Die Folgen können verheerend sein, denn dann erhöht sich die Gefahr, dass die Bänder wieder reißen.

Hochwertige Fußgelenkbandagen
Für den Sportler ist Mobilität alles. Die Hersteller von fachmännischen Bandagen arbeiten natürlich eng mit Medizinern und Wissenschaftlern zusammen. So gibt es die Spreizfußbandagen, die Achillessehnenbandagen und die Knöchelbandagen. Viele Sportler werden von Bänderrissen nicht verschont, das Formgestrick der Fußgelenkbandage gewährleistet dem Aktiven bei leichterer Verletzung die ergonomischen Bewegungsabläufe, durch den entsprechenden Schutz und den nötigen Halt. Mit den Zugbändern kann eine Bandage so fixiert werden, dass sie übergangsweise die defekten Bänder nachahmt und den nötigen Halt gibt. Dies ist für den Sportler ungemein wichtig, da die Bandage die Heilung unterstützt und die Bewegungen im alltäglichen Leben erst ermöglicht. Die Sprunggelenkbandage ist vielen sportlich aktiven Menschen ein Begriff, denn diverse Abnutzungserscheinungen und auch arge Verletzungen treten im Sprunggelenkbereich auf. Die Behandlung des wichtigen Gelenkes erfolgt mit einer spezifischen Bandage. Diese sorgt für mehr Beweglichkeit und für einen sicheren Halt.

Der Einsatz von Bandagen
Direkt nach einer Verletzung eignen sich Bandagen bestens zur Gelenksicherung. Die richtig gewählte Bandage ist für den Sportler insofern relevant, da sie zur schnellen Genesung beiträgt und zudem positive Auswirkungen darauf hat, dass Instabilitäten, Komplikationen und arthrotische Veränderungen nicht auftreten. Nach einer Verletzung kommt es vor allem bei längerem Gehen zu Beschwerden, denn die dauerhafte Belastung beim Treppensteigen bedingt, dass Abbremsbewegungen abgerufen werden. Wichtig ist, dass der Sportler mit dem Arzt zusammen klärt, welchen Weg es einzuschlagen und zu gehen gilt.
Die Gelenkstützen und Fußgelenkbandagen können immer nur eine Hilfe zum Zweck sein, nämlich bald wieder ohne Bandagen dem geliebten Sport nachgehen zu können. Die Gelenkstützen sind unentbehrlich, um schnell wieder sportlich aktiv zu werden. Denn der Heilungsprozess wäre ohne die Halt gebenden Fußgelenkbandagen deutlich länger und ergo müsste auch die Leidenschaft für den Sport darunter leiden. Bandagen und Stützen sind für Sportbegeisterte ein Segen, denn mit Verletzungen ist sowohl im Breitensport als auch im Profisport zu rechnen.

Merken

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe