Sport im Alter erhöht die Lebenserwartung

cc by flickr/ Ed Yourdon

cc by flickr/ Ed Yourdon

Wenn wir Hobby-Sportler im Fernsehen sehen, dann sind diese meist jung, dynamisch und aktiv, doch inzwischen wissen wir, dass Sport auch im hohen Alter noch das A und O ist. So zeigte eine aktuelle Langzeitstudie aus Schweden eindeutig, dass Sport die Lebenserwartung erhöht.

Dabei spiele es keine Rolle, ob man seit seiner Jugend sportlich aktiv ist oder erst mit über 50 anfängt sich körperlich zu betätigen. Bei Letzteren könne man jedoch erst einen messbaren Effekt ab fünf Jahren, in denen man Sport treibt, erkennen.

So ist es für Ältere meist auch sehr wichtig den Sport in einer Gruppe zu erleben, denn diese Zugehörigkeit stärkt das Selbstbewusstsein und hilft vor allem gegen die Einsamkeit, mit der so manch einer im Alter konfrontiert ist.

Also, lange aktiv sein lohnt sich auf jeden Fall! Wobei im Alter meist noch dazu kommt, dass der Leistungsdruck, den sich viele Junge auferlegen, wegfällt. Man möchte noch mehr als früher einfach Spaß haben und sich zusammen bewegen, ohne dass man gleich das Neueste vom Neuen erlernen oder der Beste sein muss.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe