asics Store Berlin mit Laufanalyse für Laufschuhe, Performance und Community

Endlich bekommt Berlin seinen eigenen asics Performance Store und wir müssen nicht mehr neidisch in Richtung asics Store Hamburg blicken, wo das neue asics Store Konzept ja nun schon längere Zeit gelebt wird. Für Berlin hat sich das Warten aber gelohnt, denn mit zwei Etagen und mehr als 500 Quadratmetern Fläche und dazu noch direkt am Kurfürstendamm gelegen, meldet sich asics mit einer ordentlichen Ansage in Richtung Mitbewerber in der Hauptstadt zurück.

Beim Store-Konzept setzt asics auf eine Verbindung von Natur und Technik und bietet im Bereich Beratung alle technischen Rafinessen, die man sich als Läufer wünscht und bekommt mit dem Motion-ID-Running Service Point, nicht nur eine umfassende Laufanalyse auf dem Laufband, sondern kann auch gleich das passende Trainingsprogramm über die Runkeeper-App dazubekommen. Wer sich also gerade in Richtung Berlin-Marathon orientiert, sollte sich mal anschauen, ob es dort nicht den passenden asics Trainingsschuh, den personalisierten Marathon-Trainingsplan und die Wettkampfschuhe gut abgestimmt aus einer Hand gibt.

Das Thema Natur drückt sich im neuen asics Performance Store Berlin vor allem über nachhaltige Materialien wie Kleiderbügel aus 50% Gras und 50% recycelten Rohstoffen dar, aber auch im Store-Design wurde viel mit Holz und Pflanzen gearbeitet.

Das Sortiment im neuen asics Store Berlin dreht sich natürlich ganz klar um das Thema Laufen, daß immer noch das Herzstück der Marke asics ist, aber auch Neues gibt es im asics Performance Store zu entdecken. Sehr gespannt bin ich auf die neue Performance-Kollektion und dort speziell auf die JYUNI-Black-Kollektion. Die neue JYUNI-Kollektion ist ausschließlich schwarz und lässt mit ihren minimalistisch japanischen Ästhetik viel Freiraum für den persönlichen Ausdruck und passt damit perfekt zum urbanen Style von Berlin. Eine weitere interessante neue Initiative von asics ist der Urban Sports Look, bei dem Lifestyle und Performance perfekt miteinander kombiniert werden, sowie wie wir es von anderen Marken als Athleisure kennen. Inspiriert vom japanischen Design wurden die Adaptable Cool-Kollektion und der GEL-KENUN für den Lauf entwickelt und für die Straße designed. Ich bin gespannt!

Die größte Überraschung ist aber der asics Community Space. Der 30 Quadratmeter große hell und freundlich gestaltete verspiegelte Raum kann kostenlos von Sport-Experten genutzt werden und wird sicher als Treffpunkt für neue Aktionen für die Berliner Fitness- und Laufcommunity genutzt. Über die asics Frontrunner gibt es ja bereits eine sehr aktive asics Laufcommunity und für den Community-Space sollen regelmäßig Trainings und Workshops zu Yoga, Pilates, Selbstverteidigung, Mentaltraining und weiteren Themen angeboten werden, um die Community rund um die Marke weiter auszubauen und zu festigen.

Ich werde mir den neuen asics Store Berlin gleich zur Eröffnung einmal genauer ansehen und dann von Andrea Diethers und dem asics Team hoffentlich noch weitere Insider-News zum asics Community Space bekommen und worauf wir uns dort genau freuen dürfen. Falls Ihr einmal bei asics am Kurfürstendamm vorbeischauen wollt, dann schaut einfach neben dem Apple Store. Die genaue Adresse findet Ihr hier:

ASICS Store Berlin
Kurfürstendamm 26a
10719 Berlin

Diese Diashow benötigt JavaScript.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe