Laufen: Start in den Frühling langsam angehen

cc by flickr/ JERVIS_PICS

cc by flickr/ JERVIS_PICS

Mit den ersten schönen Tagen bekommen wir wieder Lust auf Bewegung und das am besten in der frischen Luft. Immer mehr zieht es wieder nach draußen. Dabei heißt es für viele rein in die Turnschuhe. Diese sollte man auch gleich mal überprüfen, denn abgetretene Schuhe können zu Verletzungen führen, weil die Füße eine Fehlstellung beim Laufen einnehmen und die Dämpfung nicht mehr gewährleistet ist. Sportmediziner raten dabei jedoch aktuell, dass man den Start in den Frühling nicht übertreiben sollte.

Denn durch die lange Winterpause sind viele aus der Übung. Hier kann es so schnell zu Verletzungen oder Kreislaufproblemen kommen. Besonders für Anfänger empfiehlt sich am Anfang eine Mischung aus Jogging und Walking. Kommt man aus der Puste, ist eine kleine Geh-Pause auch keine Schande.

Um seine Leistung optimal zu steigern, sollte man dreimal die Woche laufen und sich von Woche zu Woche nur um rund 20% steigern. In diesen Tagen erwischt den einen oder anderen auch mal eine kleine Erkältung. Ist man krank, ist eine Sport-Pause wichtig, denn alles andere wäre schlecht für den Körper.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe