cc by wikimedia/ Scott Bauer

Naturheilmittel gegen Muskelkater

Wir alle kennen den fiesen Muskelkater nach dem Sport, der uns meist heimsucht, wenn wir uns eine Sportpause über eine längere Zeit gegönnt haben. Doch was tun gegen den fiesen Muskelkater? Wir haben uns mal auf die Suche nach einem Naturheilmittel gemacht, das wir euch an dieser Stelle natürlich nicht vorenthalten wollen… ;-)

Wahre Wunder wirkt nach eigenen Erfahrungen ein schönes warmes Bad mit Honig und Kräuteröl. Dazu vermischt man eine halbe Kappe handelsübliches Kräuterölbad mit einer halben Tasse Honig. Am besten fügt man noch einen Schuss Apfelessig hinzu. Diese Mischung gibt man nun ins warme Badewasser.

Zum einen fördert die Wärme gemeinsam mit den Inhaltsstoffen die Durchblutung, was dabei hilft den Muskelkater schneller zu kurieren. Der Apfelessig sorgt zusätzlich für eine Beruhigung der Muskulatur. Am besten massiert man die Stelle noch im Wasser mit der flachen Hand. Nach dem Abtrocknen kann man als zusätzlichen Regenerationseffekt noch etwas Johanniskrautöl auf die entsprechende Stelle geben.

Mit diesen kleinen Mittelchen steht dem weiteren Sport dann schnell nichts mehr im Wege!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe