Fitness beugt Herzinfarkt vor

cc by flickr/ tedeytan

cc by flickr/ tedeytan

Dass Sport gesund ist, wissen wir wohl alle. In einer über mehrere Jahrzehnte angelegten Studie konnten US-Forscher nun auch zeigen, dass Fitness das Risiko an einem Herzinfarkt zu sterben deutlich minimiert.

Über einen Zeitraum von im Schnitt 25 Jahre beobachteten mehrere Institutionen in Dallas die Daten von 11.049 Männern im Alter von 45 bis 69 Jahren. Während dieser Zeit starben 1.106 der Probanden an einem Herzinfarkt. Dabei zeigte sich, dass deren Fitness deutlich unter der ihrer Altersgenossen lag.

Bei einem fitten 45 Jahre alten Mann liegt demnach das Risiko an einem Herzinfarkt zu sterben bei 3,4 Prozent, bei einem im gleichen Alter mit geringer Fitness liegt es bei 13,7 Prozent. Im Alter von 55 Jahren erhöht sich die Wahrscheinlichkeit bereits bei einem Fitten auf 15,3 Prozent, während sie bei denen mit geringerer körperlicher Leistungskraft bei sage und schreibe 34,2 Prozent ist!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe