Salming Store Berlin – Erster Flagship Store für Deutschland

Unter Laufbegeisterten ist Salming sicherlich schon lange kein Geheimtipp mehr und auch ich hatte schon das Vergnügen, einige Bestzeiten mit dem Salming Race Laufschuh auf den Asphalt zu brettern. Bisher war die schwedische Sportmarke aber nur auf Marathonmessen oder bei Laufspezialisten zu bekommen, was sich zum Glück jetzt ändert. Denn Salming eröffnet einen ersten, eigenen Flagship Store in Berlin.

Salming Store Berlin
Der neue Salming Store in Berlin, der quasi das Aushängeschild der Marke in Deutschland wird, eröffnet pünktlich vor dem Berlin-Marathon und wird damit hoffentlich viele der Marathonbesucher in den neuen Laden nach Prenzlauer Berg ziehen.

Im neuen Salming Store geht es aber nicht nur um Laufschuhe und Marathonläufer, sondern auch Handball, Floorball, Squash und Badminton ergänzen das Running-Sortiment. Am Eröffnungstag am 16. September gibt es neben den Kollektionen aber auch ein paar nette Überraschungen. Also schaut doch am besten mal vorbei beim…

Salming Store Berlin
Pappelallee 4
10437 Berlin

Legendary Salming: Ausstellung zu Börje Salming
Am 16. September gibt es aber nicht nur Shopping, sondern auch eine interessante Ausstellung über den Gründer der Marke, Börje Salming. Die Ausstellung ist natürlich kostenlos zu besuchen.

Workshops: Lauf- und Mobilitätstraining und Performance Training
Am Eröffnungstag könnt Ihr Euch auch gleich den Endschliff für den Berlin-Marathon verpassen. Um 10.00 Uhr gibt es ein Lauf- und Mobilitätstraining mit Paula Krüger. Einem Warmup für Mobilität und Faszien (inkl. Blackroll) folgt ein umfassendes Koordinations- und Stabilitätstraining, ein kurzes Lauf-ABC und abschließend ein erfrischender 5-Kilometer-Lauf.

Um 15.00 Uhr geht es dann weiter mit Kristaps Vaicis, der Floorball Bundesligaspielerin, und einem Performance Training. Beim gemeinsamen Training steht die ganzkörperliche Fitness im Vordergrund. Performance Training bietet athletisches, bewegungsorientiertes Konditionstraining. Es ist geeignet für alle, die Spaß an Bewegungen haben, gern bis zur letzten Sekunde beissen und keine (!) Verletzungen oder Bewegungseinschränkungen haben.

Das Performance Training beginnt mit dem Aktivieren der Schulter- und Hüftgelenke weiter geht’s mit der Bewegungsvorbereitung – dem dynamischen, sinnvollen Dehnen zur Aktivierung des zentralen Nervensystems. Dann geht es richtig los: Gestartet wird mit der Förderung der Sprung- und Schnellkraft und gefolgt wird dieser explosive Teil vom Kraft- und Powertraining. So baut man Muskelmasse auf, die den Stoffwechsel ankurbelt und Fett verbrennt. Zum Schluss wird beim metabolischen Ausdauertraining noch etwas für den Herzkreislauf getan.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe