Sport als fester Bestandteil des Tages

cc by flickr/ mikebaird

cc by flickr/ mikebaird

Die meisten Deutschen nehmen sich immer wieder fest vor, regelmäßig Sport zu machen, doch der innere Schweinehund behält nicht selten die Oberhand. Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) rät daher dazu, Sport zum festen Bestandteil des Alltags zu machen. Am Anfang kann auch dies schwer sein, jedoch stellt sich nach einer Weile eine gewisse Gewohnheit ein und es fällt einem mehr und mehr leichter sich regelmäßig zu bewegen.

Der Spaß am Sport solle dabei aber natürlich im Vordergrund stehen. Wenn man es einmal nicht schafft, solle man sich zudem auf keinen Fall ein schlechtes Gewissen machen, beim nächsten Mal den Termin aber auf jeden Fall einhalten. Motivierend kann es auch sein, sich mit anderen zum Sport zu verabreden.

Die DGSP rät 70 Prozent der körperlichen Aktivität auf Ausdauertraining zu legen. Dazu gehört beispielsweise Laufen oder Radfahren. 20 Prozent entfallen im Idealfall auf das Krafttraining und 10 Prozent auf Dehnübungen. Die Ausdauer trainiert man mindestens zweimal besser jedoch bis zu viermal die Woche für 15 bis 30 Minuten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe