Nicht über Weihnachten zunehmen? So kommst Du schlank und ohne Diät durch das üppige Essen!

Es ist jedes Jahr das Gleiche, Weihnachten ist das Fest der Völlerei und des gemütlichen Beisammensitzens. Frühstücksbrunch mit der Familie, Weihnachtsplätzchen und Stollen naschen und meist noch Gans oder Ente mit sehr deftigen Beilagen. So geht das bis ins neue Jahr, welches meist mit kalorienreichem Alkohol eingeläutet wird.

Wenn die Feiertage vorbei sind, erschreckt man sich oft nach dem Gang auf die Waage, oder vor dem Blick im Spiegel, wenn der Bauch über der Hose hängt. Damit euch das erspart bleibt, haben wir für euch Tipps zusammengestellt, wie man gesund und fit durch die Weihnachtsfeiertage kommt.

1. Viel Wasser Trinken, wenig Alkohol
Viel Wasser zu trinken macht munter und fördert die Verdauung. Wenn du dir ein Gläschen Alkohol gönnen willst, dann stelle dir am besten ein Glas Wasser daneben. Denn ohne ausreichende Wasserzufuhr funktioniert auch unser Stoffwechsel nicht richtig und die Fettverbrennung ist erschwert.

2. Versuche deine Fitness-Routine beizubehalten
Bewegung, Bewegung und Bewegung! Selbst auf Familienfesten ergibt sich meist eine Gelegenheit sich zu bewegen, sei es beim Fußballspiel mit den Kindern aus der Familie, oder bei einem Spaziergang mit der Verwandschaft. Erledige deine Fitness-Routine am besten gleich morgens nach dem Aufstehen.
Gerade für Läufer gibt es in vielen Städten die „Gänsebraten-Vernichtungsläufe“, die meist am 27. Dezember stattfinden und die Silvesterläufe am 31. Dezember, bei denen der Spaß an der Bewegung im Vordergund steht, und keine Bestzeiten.

3. Aktiv sein für die Weihnachtsvorbereitungen
Den Tisch nach dem Essen abräumen und das Geschirr per Hand abwaschen, verbrennen ebenfalls zusätzlich Kalorien. Geschenke nicht per Online Shopping zu bestellen, sondern sie selbst in der Stadt zu besorgen, sorgt für Bewegung.
Bevor eure Lieben zu euch nach Hause kommen, könnt ihr einen Großputz veranstalten, hier werden viele Kalorien verbrannt und das Strecken und Stehen fördert die Verdauung.

4. Achte auf die Auswahl deines festlichen Outfits
Kleide dich nicht zu bequem, also keine Sachen in denen noch Platz für ein paar mehr Kilos sind. Wenn das Kleid, oder die Hose, welche noch am Morgen passten, abends kneifen, sollte das ein Alarmzeichen sein.

5. Das Weihnachtsessen
Natürlich ist es bei der Auswahl des Weihnachtsessens ganz wichtig darauf zu achten, was man isst. Es gibt zum Beispiel viele leckere vegetarische, oder vegane Weihnachtsgerichte, welche den Körper nicht belasten und viele Nährstoffe liefern. Ansonsten setzen gerade die vielen Kohlenhydrate an, also Kuchen, Naschereien und Alkohol. Also lieber noch etwas mehr Rotkohl zur Gans essen statt der Kartoffeln oder „Sättigungsbeilage“ und vielleicht gibt es ja auch einen Quark mit Früchten oder einen Obstsalat als Nachtisch, als Eis und Kuchen.

6. Hab keine Scheu davor unhöflich zu sein
Bei Einladungen zu einem Essen bei Freunden oder Familien trauen wir uns oft nicht, etwas auf dem Teller zu lassen. Das ist aber keine Schande, sondern zeugt von Stärke und Gesundheitsbewusstsein. Schaffst du dein Essen nicht, dann ist es genug. Kleinere Portionen und langsam zu essen bewahrt vor Völlerei und tut deiner Fitness gut. Und dazu immer schön Wasser trinken.

7. Naschteller
Anstelle von Plätzchen, Dominosteinen und Schokolade, lieber: Nüsse, Obst und Trockenfrüchte auf den Teller legen, oder zumindest mit dem Süßen kombinieren. Nüsse haben zwar auch viele Kalorien, aber sie beinhalten gesunde Fette, welche neutralisierend auf die negativen Fette wirken.

Ansonsten soll man natürlich zu Weihnachten auch einfach mal genießen und sich entspannen. Wenn Du einfach die schlimmsten Kaloriensünden eindünnst, reicht das völlig aus. Denn die meisten Menschen nehmen zwischen Silvester und Weihnachten zu und nicht zwischen Weihnachten und Silvester. Also gönn Dir auch mal was und dann ziehst Du ab Januar Dein Sportprogramm wieder an. Vielleicht ja zusammen mit uns bei der KickStart-Challenge.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: